FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Maxig Kress, die auch den Decknamen Levesh Tolik benutzte, war ein weiblicher Mensch vom Planeten Tibro, welche zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges einen bewaffneten Überfall auf die Gandalom Paramedicinals, Inc. ausgeführt haben sollte. Auf ihre Ergreifung und Überstellung hatte das Unternehmen ein Kopfgeld in Höhe von 25.000 Credits ausgesetzt, zuzüglich 5.000 Credits für die Wiederbeschaffung einer gestohlenen Substanz.

Biografie

Um das Jahr 4 NSY überfielen Maxig Kress und ihr Komplize Malindin Gevarak eine Forschungseinrichtung der Gandalom Paramedicinals, Inc., die ihren Sitz auf Corvanni IV im Neshig-Sektor hatten. Dabei erbeuteten sie unter anderem eine größere Menge einer kristallinen Substanz, die für das Unternehmen wegen des dafür aufgewendeten Forschungsaufwandes von hohem Wert war. Im Zuge dieses Überfalles zerstörten Kress und Gevarak zwei Sicherheitsdroiden und verletzten mehrere Sicherheitskräfte von Gandalom.

Das Unternehmen setzte ein Kopfgeld in Höhe von 25.000 Credits auf Maxig Kress aus, sofern sie lebendig ausgeliefert würde, und bot weitere 5000 Credits für die Rückführung der gestohlenen Substanz. Alleine die Substanz war dem Unternehmen das halbe Kopfgeld wert. Der Geltungsbereich dieser Auslobung war ausdrücklich auf den Inneren Rand der Galaxis beschränkt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.