FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

„Sergeant Maximian Ajax. Ein blutiges Raubein bis zum Schluss.“
— Twitch auf Ajax Grabrede

Maximian Ajax war ein männlicher Mensch, der der Allianz zur Wiederherstellung der Republik als Soldat im Rang eines Sergeants diente.

Biographie

Ajax schloss sich nach einem Zwischenfall, der seine Geliebte und einen Jagdausflug involvierte, der Rebellenallianz an. Dort diente der Grenadier zuerst bei den "Blutigen Raubeinen" der 32. Infanteriekompanie, die jedoch während einer Schlacht vernichtend geschlagen wurde. Nur Ajax und vier Kameraden überlebten dies, während mehr als 400 Rebellensoldaten fielen. Der Soldat wurde daraufhin der 61. Mobilen Infanteriekompanie unter dem Kommando von Captain Micha Evon zugeteilt, trug aber dennoch weiterhin stolz das Abzeichen der "Raubeine". Hier führte er als Sergeant einen eigenen Trupp.

Bei der Twilight

Mit der Twilight nahm Ajax an mehreren Schlachten teil, darunter auch an der Allianz-Kampagne auf Coyerti, bei der die Rebellen die dortige Imperiale Garnison angriffen, um die Einheimischen während ihrer Paarungszeit zu schützen. Ajax berichtete nach der Schlacht im Clubhaus der Donnerschlag, dass er gerade gegen imperiale Truppen kämpfte, als die Einheimischen ihre Paarungszeit beendeten, auf Seiten der Allianz ins Gefecht eintraten, und die Imperialen binnen Minuten überrannten.

Im Clubhaus unterhielt sich Ajax auch kurz darauf mit Hazram Namir, den er nach Neuigkeiten über die 86. Infanteriekompanie fragte, und daraufhin erzählte, dass der Angriff auf Coyerti nur Teil eines größer angelegten Rückzugs der Allianz aus dem Mid Rim war.

Einige Zeit später wurde die Donnerschlag mehrfach von imperialen Patrouillen attackiert, sodass die Twilight gezwungen war, im Redhurne-System einen Imperialen Frachter zu entern, um ein defektes Hyperantriebsaggregat zu ersetzen, dass die Imperialen durch ein Strahlungsleck auf ihre Spur brachte. Nachdem die Soldaten der 61. den Frachter nun mit umgebauten Rettungskapseln geentert hatten, sicherte Ajax Feuerteam einen der Hauptkorridore, während sich die Techniker von Sergeant Fektrin zum Antrieb durchschlugen, wo es ihnen auch gelang, das betreffende Modul auszubauen. Als sich die Rebellen nun zurückzogen, stieß Ajax Trupp auf eine Sackgasse, und konnte nur durch Deckungsfeuer von Hazram Namir ausbrechen. Ajax selbst fiel jedoch mit einer Granate auf der Hand, und einer wilden Verwünschung auf den Lippen.

Seine Trauerrede zurück an Bord der Donnerschlag hielt Twitch.

Persönlichkeit

Ajax wurde von Hazram Namir zwar als einer der besten Scharfschützen, jedoch auch als einer der größten Unsympathen der Allianz beschrieben. Er war anderen Soldaten gegenüber sarkastisch und auch etwas herablassend, verwendete jedoch auch eine gute Portion Selbstironie. Dennoch respektierte Namir ihn, und sagte gegenüber dem Heuler aus, dass jemand wie Ajax in den Rängen der Twilight nur schwer zu ersetzen sei.

Hinter den Kulissen

  • Auch in der griechischen Mythologie gab es zwei Heroen mit dem Namen Ajax, die beide vor Troja kämpften: Ajas den Telamonier, oft Ajax der Große genannt, und Aias den Lokrer, den man im deutschen Sprachraum häufig Aias den Kleinen nennt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.