FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Glücksritter fehlt. Corran (Diskussion) 00:30, 23. Nov. 2013 (UTC)

Mazzic war ein Schmuggler und Mitglied von Talon Karrdes Schmugglerallianz.

Biografie

Nach eigenen Angaben stammte der Schmuggler vom Planeten Corellia, doch die Gründe für das Verlassen des Planeten sind unbekannt. Anfangs verdingte er sich noch als ehrlicher Geschäftsmann und nahm Aufträge vom Imperium entgegen, bis es eines Tages einen Freund von ihm tötete, was ihn in den Korporationssektor trieb. Es gibt Vermutungen, dass es sich bei dem Freund um seine eigene Frau handelt, doch keine konnte bislang bestätigt werden. Im Korporationssektor versuchte er sein Glück, indem er hoffte, der Knechtschaft des Imperiums zu entkommen, doch die Korporationssektorverwaltung erwies sich als fast genau so schlimm wie das verhasste Imperium, sodass er das ehrliche Geschäft aufgab und Schmugglerware verschiffte sowie Arbeitern des Sektors zur Flucht verhalf. Selbst streitet er diese Geschichten jedoch ab, wobei nicht zu bestreiten ist, dass es ihn schließlich zurück zum Imperium zog, wo er illegale Güter transportierte und sich einen Namen machte, da es ihm immer wieder gelang, offiziellen Patrouillenschiffen ausweichen zu können. Die Elf Ältesten des Volkes, die Anführer der Mistryl, sahen in dem Schmuggler ein großes Potential, weshalb sie ihre Kriegerin Shada D'ukal entsandten, die den Aufstieg seiner Organisation begleiten sollte.

Mazzic besuchte 9 NSY mit einigen anderen Schmugglern ein von Karrde organisiertes Treffen in Whistler's Whirpool auf dem auf dem Planeten Trogan. Karrdes Ziel war es, einige Schmuggler dazu zu überreden, die Neue Republik und nicht das Imperium zu unterstützen. Erst skeptisch wechselten die meisten Schmuggler die Front, als sie von Imperialen angegriffen wurden. Vor allem Mazzic wollte es dem Imperium heimzahlen, weil während des Angriffes sein Gotal-Leibwächter Lishma getötet wurde. Allerdings sammelte er erst nicht - wie die anderen Schmuggler - Informationen bezüglich der Klontransporte des Imperiums, sondern zerstörte zusammen mit Ellor einen Sternzerstörer in den imperialen Werften von Bilbringi.
Einige Zeit später wurde er vom Imperium gefangen genommen und zu Großadmiral Thrawn gebracht. Dieser gab ihm falsche Hinweise, die darauf hindeuteten, dass die Truppen, die die Schmuggler auf Trogan angegriffen hatten, von Karrde bestochen worden waren. Mazzic glaubte ihm und beschuldigte Karrde während eines weiteren Schmugglertreffens auf Hijarna offen des Verrats. Der zum Imperium übergelaufene Niles Ferrier unterstützte Mazzics Vorwürfe, verplapperte sich allerdings und sein doppeltes Spiel flog auf. Daraufhin entschuldigte sich Mazzic bei Karrde.
Wie auf dem Treffen besprochen, traf sich die Schmugglerallianz später in den Werften von Bilbringi wieder, um dort eine KGF-Anlage zu stehlen. Die Neue Republik hatte dasselbe Vorhaben und führte daher einen Scheinangriff auf Tangrene durch, während ihr wahres Ziel Bilbringi war. Die Schmugglerallianz wurde von dem Angriff überrascht, half dann der Neuen Republik aber dabei, eine Golan II zu zerstören.

Die Jahre vergingen und Mazzic beschäftigte sich auch weiterhin mit seiner Schmugglerorganisation, aber er stand immer noch im Kontakt mit seinem Kollegen Talon Karrde. Im Jahr 19 NSY gelang es dem Devaronianer Jak Lit, auf Wayland in den Besitz einer beschädigten Kopie des Caamas-Dokuments zu kommen, deren Informationen er sich zugute kommen ließ und ohne die er den Planeten wieder verließ. Bei einem Treffen im Dona Laza Tapcafe gelang es Mazzic, den Devaronianer festzusetzen, nicht jedoch ohne vorher die Informationen über die Zerstörung von Caamas, die Lak Jit erhalten hatte, anzuhören und das Kopfgeld für ihn einzustreichen. In eigener Sache traf Mazzic sich einige Zeit darauf mit einem Kubaz, der eines der Hutt-Kartelle vertrat. Hier sollte es zu einem Attentat kommen, doch Shada D'ukal, Mazzics Leibwächterin, gelang es, den Attentäter unschädlich zu machen, wobei sie jedoch seine Dienste kurze Zeit darauf verließ und sich Talon Karrde anschloss.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.