FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

„Die Wirkstoffe sind gar nicht so stark. Sie lindern lediglich Ihre Schmerzen und lassen Sie besser schlafen. So wird Ihr normaler Schlafrhythmus nicht durch den Heilungsprozess gestört.“
— Tru'eb Cholakk über ein Medipack (Quelle)

Ein Medikit enthält die Komponenten einer Injektionspistole, Injektionspistolengriff, Injektionspistolenaufsatz und Energiezellen für Injektionspistolen, einen kabellosen Defibrillator, Patronen für die Injektionspistole mit injizierbarem Bacta, Kolto oder Bota, zwei Herz-Kreislauf-Überwachungsgeräte, einem Reanimationsgerät und zwei Filtertranspiratoren, sowie einem Adapter für Druckfeldgeneratoren und ein Beatmungsgerät.

Darth Sidious nutzte solch ein Medikit, um den schwerverletzten Darth Vader auf Mustafar am Leben zu halten. Während Vader in einer Medikapsel transportiert wurde, die ihn zusätzlich während des Hyperraumsprung nach Coruscant am Leben halten sollte, injizierte ihm Sidious verschiedene Spezialtränke, um ihn auf seine Transformation zur menschlichen Maschine vorzubereiten.

Hinter den Kulissen

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+