BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt das erste Schiff von Nunb; für für sein zweites Schiff siehe Mellraupe II.
Kanon-30px.pngÄra Imperium.png


Die Mellraupe war eine Sternjacht der Inyusu-Klasse und Nien Nunbs Fracht-und Schmuggelschiff. Anfangs wurde es von Nien zum Schmuggeln benutzt, später für Missionen im Dienst der Rebellenallianz. Es wurde während der Operation Gelber Mond zerstört.

Beschreibung

Die Inyusu-Klasse der SoroSuub-Gesellschaft war von Anfang an als stark modifizierbar konzipiert worden. Nunb modifizierte die Mellraupe und verbaute Teile aus anderen Raumschiffen. Er verpasste dem Schiff eine verstärkte Hülle, sowie eine hyperraumfähige Rettungskapsel an steuerbord. Um das Gleichgewicht der Jacht zu fahren, montierte der Sullustaner auf der anderen Seite einen Lastenkran. Einen Großteil der Einrichtung wurde ebenfalls entfernt, sodass Platz für Fracht war und im Frachtraum selbst waren diverse Schmuggelabteile untergebracht. Um imperialen Kontrollen zu entkommen hatte Nunb Störsender in sein Schiff eingebaut und falls er doch entdeckt wurde, hatte er diverse Registrierungen von Fälschern im Äußeren Rand anfertigen lassen. Im Cockpit konnten bis zu vier Leute Platz nehmen.

Geschichte

Bevor er sich der Allianz anschloss, führte Nunb von der Mellraupe aus sein Schmuggelgeschäft und Waffenhandel. Kurz vor der Schlacht von Endor erhielt Nunb den Auftrag mit seiner Jacht Prinzessin Leia Organa von ihrem Konvoi zu einer Strategiebesprechung auf dem Planeten Zastiga zu bringen. Während dieser Konferenz wurde die Operation Gelber Mond beschlossen, die als Ablenkung dienen sollte, um die die Rebellenflotte zu sammeln. Die Mellraupe wurde als Fahrzeug für das Team der Mission ausgewählt. Zuerst wurde der Planet Basteel angestuert und Nunb landete die Mellraupe in der Höhlenstadt Eladro City. Während die anderen einen Sender in den Lüftungsschächten platzierte, musste Nunb sich und die Mellraupe mit imperialen Kontrollen herumschlagen, da das Imperium das Team schon verfolgte. Nunb konnte den Rest des Teams auf der Spitze des Berges abholen, unter dem sich die Stadt befand, und die Mellraupe nahm Kurs auf das nächste Ziel, die Wasserwelt Sesid. Nunb landete auf einem Blatt nahe der Urlaubsinsel Thrinaka und verblieb dort in einer Bar, während die anderen einen weiteren Sender platzierten. Die Mellraupe konnten noch den Imperialen entkommen und die anderen Teammitglieder aufsammeln, die der Blockade mit einer Katastrophenrettungskapsel und der Hilfe der Draedaner-Piraten entkommen. Der letzte Sender wurde auf Jaresh platziert und Nunb füllte den Laderaum mit Dünger, mit dem er Profit zu machen hoffte. Bei der Flucht vom Planeten konnte die Mellraupe dem Sternzerstörer der Imperium-Klasse Schildmagd nur durch Nunbs Flugkünste und einen günstig platzierten Superfrachter entkommen. Die Rebellen begaben sich nun zum Gasriesen Galaan, wo laut Nachrichten der Sender die Rebellen eine Flotte an Rekruten versammeln wollte. Genau wie der Rest der Operation war auch dies nur ein Trick der Allianz, welche geplant hatten die auftauchenden Schiffe zu Opfern, sollte auch das Imperium auftauchen. Da Organa dies nicht zulassen konnte kontaktierten sie die aufgetauchen Schiffe direkt und empfahlen diesen die Flucht. Kurz darauf tauchte die Schildmagd auf und zog mit einem Traktorstrahl die Mellraupe an Bord. Das Team konnte sich nur durch das Opfer des Elitesoldaten Lokmarcha, der durch einen EMP einen Teil des Sternzerstörers ausschaltete, aus ihren Zellen und an Bord des Lambda-Klasse-T-4a-Shuttles gelangen. Doch erst durch Antrot, den Mechaniker des Teams, konnten sie auch aus dem Hangar entkommen. Der Abednedo sprengte ein Loch in die Hülle der Schildmagd, indem er sich selbst und die Mellraupe mit dem hochexplosiven Dünger opferte. Die Schildmagd wurde schon von den zurückgekehrten Rebellenschiffen angegriffen, und ihr Reaktor überlud sich. Der Sternzerstörer wurde ebenfalls zerstört und die überlebenden Rebellen konnten aus dem System entkommen.

Nach Endor konnte sich Nunb eine neue Inyusu-Klasse-Jacht kaufen, die er Mellraupe II taufte und mit der er für die Neue Republik kämpfte.

Hinter den Kulissen

Die Mellraupe kam erstmalig in dem 2015 erschienenen Buch Bewegliches Ziel vor.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.