FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Einsame Entscheidungen-Teil fehlt. Gruß Robonino (Komlink) 19:32, 17. Dez. 2013 (UTC)

Legends-30px30px-Ära-Imperium


Die Melnor Spear, ursprünglich als Gillia bezeichnet, war das Raumschiff der Hand der Gerechtigkeit, einer Gruppe von desertierten Sturmtrupplern unter der Führung von Daric LaRone. Ursprünglich stand das Schiff unter der Bezeichnung Gillia im Dienst des Imperialen Sicherheitsbüros, bis es 0 NSY von den Deserteuren gestohlen und für ihre Flucht vom imperialen Sternzerstörer Reprisal verwendet wurde. Bei dem Schiff handelte es sich um einen stark modifizierten TL-1800-Frachter von Suwantek Systems.

Beschreibung

Als Gillia wurde das Schiff vom Imperialen Sicherheitsbüro für verdeckte Ermittlungen verwendet, weswegen das äußere Erscheinungsbild die Unscheinbarkeit eines normalen TL-1800-Frachtraumers besaß. Das Innere des Schiffs war jedoch – sowohl was die Leistung als auch was den Komfort betraf – mit hochwertigen Geräten und Materialien modifiziert worden. Das Schiff besaß verbesserte Antriebssysteme und jede Mannschaftskabine war mit einem Bett, einem Wandschrank, einem kleinen Computertisch und einer Erfrischungsstation ausgestattet. In sämtlichen Kabinen befand sich zudem eine Geheimtür, hinter der sich sich ein begehbarer Schrank verbarg. Dort wurden ein Dutzend Blaster gelagert, wie die DH-17 Blasterpistole, das E-11 Blastergewehr und das T-28 Scharfschützengewehr sowie einige Miniblaster und weitere Modelle. Außerdem waren dort Energiezellen, Ersatzteile, Vibroklingen, Sprenggranaten, elektronische Handschellen, einige kompakte Zielsuchsonden und zwei komplette Sätze der Sturmtruppenrüstung zu finden. In einer der Frachtbuchten standen zwei 74-Z Düsenschlitten.

Insgesamt betrachtet, bestand die Ausrüstung, die in der Gillia untergebracht war, aus acht Sätzen Sturmtruppenrüstung der Standardausführung, sechs weitere Rüstungen für besondere Zwecke und eine komplette Montur für Raumtruppler, fünfzig Blaster verschiedenster Fabrikate und Modelle, hundert Granaten bestehend aus Betäubungs- und Sprenggranaten, einige Thermaldetonatoren, 35 Monturen Zivilkleidung, zwei Landspeeder, zwei Düsenschlitten, ein Landgleiter für sechs Personen und unzählige Teile Ortungs-, Kampf- und Inhaftierungsausrüstung. Dazu gehörten auch eine kleine Maschine zur Herstellung von Personenidentifikationsmarken und eine Sammlung falscher Schiffstransportkennungen sowie ein Bargeldbestand von einer halben Millionen Credits.

Geschichte

Die Gillia gehörte zu einer ganzen Reihe von TL-1800-Frachtern, die 0 NSY unter der Leitung von Colonel Vak Somoril vom Imperialen Sicherheitsbüro den Sternzerstörer Reprisal im Shelsha-Sektor aufsuchten. Nach einem Zwischenfall mit ISB-Major Drelfin und dem Sturmtruppler Daric LaRone, bei dem der Major zu Tode kam, beschlossen Daric LaRone und seine Freunde, zu desertieren. Mit der Gillia gelang in die Flucht vom Sternzerstörer, woraufhin sie nach Drunost reisten, um dort Treibstoff und Vorräte zu besorgen. Während ihrer Flucht wurde sich die Gruppe der Deserteure, der neben Daric LaRone als Anführer auch noch Taxtro Grave, Korlo Brightwater, Saberan Marcross und Joak Quiller angehörten, einig, dass sie auch weiterhin ihrem Eid nachkommen und die Bürger des Imperium beschützen würden. Nachdem sie die Stadt Janusar auf dem Planeten Rankling vom Einfluss korrupter Patrouillengänger unter der Führung von Cav'Saran befreiten, kam LaRone auf die Idee seine „Einheit“ als die „Hand der Gerechtigkeit“ zu bezeichnen. Bei dieser Mission gaben sie ihrem Schiff auch den Decknamen Ville Brok, um Landeerlaubnis auf dem Raumhafen von Janusar zu erhalten. Später nahmen sie die Ermittlungen gegen die Piratenbande BloodScars auf, was sie mit der Unterstützung der Rebellen Han Solo, Luke Skywalker und Chewbacca zu deren Hauptquartier nach Gepparin und anschließend weiter nach Shelkonwa führte, wo sie die Hintermänner der Piraten vermuteten. Nach einer unfreiwilligen Zusammenarbeit mit der Hand des Imperators Mara Jade, die die Hand der Gerechtigkeit zunächst für eine echte Sturmtruppen-Einheit hielt und das Kommando der Männer übernahm, konnte schließlich der imperiale Sektorgouverneur Barshnis Choard des Hochverrats überführt werden. Obwohl Mara Jade herausfand, dass es bei LaRone und seine Freunde um Deserteure handelte, half sie ihnen zum Dank, die imperiale Blockade über Shelkonwa unbehelligt passieren zu können. Für die Flucht vom Planeten ließ Daric LaRone sein Schiff unter der Bezeichnung Melnor Spear laufen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+