FANDOM


K (Droide: Linkfix, Überarbeitet)
K (top: clean up)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Ära|alt}}
+
{{Ära|legends|alt}}
 
{{Person
 
{{Person
 
|Name=Mic'tunan'jus Orgu
 
|Name=Mic'tunan'jus Orgu
 
|Bild=Mic'tunan'jus Orgu.jpg
 
|Bild=Mic'tunan'jus Orgu.jpg
|Bildgröße=250px
 
 
|Farbe=
 
|Farbe=
 
|Spezies=[[Paaerduag]]
 
|Spezies=[[Paaerduag]]
Zeile 23: Zeile 22:
   
 
==Quellen==
 
==Quellen==
*''[[Knights of the Old Republic (Videospiel)]]''
+
*{{KotORV}}
   
 
{{SORTIERUNG:Orgu, Mic'tunan'jus}}
 
{{SORTIERUNG:Orgu, Mic'tunan'jus}}
   
[[en:Mic'tunan'jus Orgu]]
 
[[pl:Mic'tunan'jus Orgu]]
 
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Paaerduags]]
 
[[Kategorie:Paaerduags]]
 
[[Kategorie:Tatooinianer]]
 
[[Kategorie:Tatooinianer]]
 
[[Kategorie:Händler]]
 
[[Kategorie:Händler]]
  +
[[Kategorie:Legends]]
  +
  +
[[en:Mic'tunan'jus Orgu]]
  +
[[nl:Mic'tunan'jus Orgu]]

Aktuelle Version vom 6. Januar 2019, 17:20 Uhr

Legends-30px30px-Ära-Sith

Mic'tunan'jus Orgu war einer der wenigen der Spezies der Paaerduags, die ihre Heimatwelt Sorjus nicht dem Rest der Galaxis vorzogen. Er verdiente seinen Lebensunterhalt zur Zeit der Alten Sith-Kriege als Händler am Raumhafen von Anchorhead auf dem Planeten Tatooine.

BiografieBearbeiten

Als der Jedi Revan im Jahr 3956 VSY nach Tatooine kam, traf er am Raumhafen zunächst auf Mic'tunan'jus, dem er einige Ausrüstungsgegenstände abkaufte und ein paar Fragen über die örtlichen Begebenheiten stellte, da dieser als Händler viel an lokalem Klatsch zu hören bekam. Darüberhinaus zeigte der Jedi jedoch auch Interesse an dem Paaerduag selbst, der ihm daraufhin ein wenig über sein bisheriges Leben berichtete. Dabei erzählte Mic'tunan'jus Revan auch, dass er im Besitz des zeremoniellen Schwertes Yusanis Brand sei, das einst dem legendären Echani-General Yusanis gehört habe. Später bot er das Schwert Revan zum Kauf an.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.