FANDOM


30px-Ära-Sith


Mical, auch oft unter dem Namen „Jünger“ bezeichnet, war ein Junger Mann, der zur Zeit der Alten Sith-Kriege lebte. Er wurde vermutlich einige Jahre vor Ausbruch der Manladorianischen Kriegen geboren. Nachdem er in seiner frühen Kindheit von den Jedi entdeckt wurde und sie sein Potenzial in der Macht erkannten, brachten sie ihn in die Jedi-Enklave auf Dantooine. Dort begegnete er Meetra Surik, einer noch jungen Jedi-Ritterin , die Mical und einer Gruppe Schülern das Kämpfen mit dem Lichtschwert beibrachte. Daraufhin war Mical so beeindruckt von ihr, das er unbedingt ihr Padawan werden wollte. Meetra nahm aber unterdessen an den Mandalorianischen Kriegen teil, woraufhin die Meister verkündeten, das jeder von Revans Anhängern nicht mehr länger Jedi des Ordens seien. Daraufhin entschied Mical ebenfalls den Orden zu verlassen und entdeckte dabei seine Vorliebe für die Republik und die Geschichte der Jedi. Er wurde im Laufe der Zeit von Forschen und Wissenschaftlern der Republik zu einem Historiker und Diplomaten ausgebildet. Als er im Jahr 3951 VSY den Auftrag erhielt, nach Jedi zu suchen und diese zu einer Rückkehr in die Republik zu bitten, entschied er mit seiner Suche in der alten Jedi-Enklave auf Dantooine zu beginnen. Dort begegnete er erneut Meetra Surik, welche ihn davon überzeugte, nun die Macht und die Wege der Jedi zu erlernen und nahm ihn als ihren Schüler an. Daraufhin erlebten er und Meetra viele weitere Abenteuer, die sie nach Onderon und dessen Mond Dxun, Korriban, Nar Shadaa, Telos IV und Malachor V führten.

Biografie

Junge Jahre

[...]

Austritt aus dem Jedi-Orden

[...]

Ausbildung zum Wissenschaftler und Diplomaten

[...]

Im Auftrag der Republik

[...]

Erneute Begegnung mit Meetra Surik

Mical, der die Jedi als eine Notwendigkeit der Galaxis sah, setzte alles daran ihr Erbe zu erhalten und ihre Lehren fortzuführen. Deshalb flog er nach Dantooine und sah sich dort in den Ruinen der Jedi-Enklave um. Er musste überrascht feststellen, dass alle Artefakte von Schrottsammlern gestohlen worden waren. So zog er sich in die Bibliothek der Enklave zurück um vielleicht doch noch das eine oder andere Artefakt zu finden.
Als die Verbannte auf Dantooine ankam und in die Enklave ging, traf sie den Jünger in der Bibliothek und nahm ihn in ihre Gruppe auf. Mical der sich nach und nach an seine Zeit im Jedi-Orden erinnerte, fing wieder an, an die Macht zu glauben und wurde von der Verbannten zum Jedi ausgebildet.

Mical stellte fest, dass Revan nicht die Galaxis angriff um ihr zu schaden, sondern um sie dazu zu bringen, sich zu vereinen, damit sie genug Stärke hatte um gegen einen noch unbekannten Feind kämpfen zu können. Kreia die schon lange auf die Gedanken Micals aufpasste, zwang ihm mit Hilfe der Macht seine Überlegungen so lange zu vergessen, bis sie die Zeit für richtig hielt, dass er sich wieder daran erinnert.
Disciplepromo

Mical mit Blaster.

Späte Jahre

Nachdem Kreia ihre Fähigkeit, in die Zukunft zu sehen, offenbarte, teilte sie Mical mit, dass er den Jedi-Orden mit aufbauen helfen würde und später sogar im Hohen Rat sitzen würde. Ob sich dies bewahrheitete, ist jedoch nicht bekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.