FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Weißt du, was ich bin?“
— Mighella enthüllt Darth Maul, dass sie eine Nachtschwester ist (Quelle)

Mighella war eine Nachtschwester vom Planeten Dathomir. Später diente sie Alexi Garyn, dem Unterlord des Verbrechersyndikats Schwarze Sonne, als Leibwächterin. Sie wurde im Jahr 33 VSY im Zweikampf vom Sith-Lord Darth Maul geschlagen und getötet.

Biografie

Ursprünglich lebte Mighella auf dem Planeten Dathomir bis sie von Alexi Garyn, der auf der Suche nach einer Leibwächterin war, mitgenommen wurde. Mighella war Garyn treu ergeben und aufgrund ihrer Fähigkeiten im Umgang mit der Macht war sie eine starke Kriegerin.

Im Jahr 33 VSY rief Garyn alle seine Vigos zu seinem Hauptquartier des Planeten Ralltiir, da seine Organisation von einem unbekannten Attentäter aufgerieben wurde. Während der Zusammenkunft nahm Mighella eine Erschütterung in der Macht wahr, was sie noch nie zuvor verspürte. Kurz darauf wurde die Festung von dem Sith-Schüler Darth Maul gestürmt, der im Auftrag seines Meisters Darth Sidious die Führungsebene der Schwarzen Sonne auszulöschen versuchte. Als Darth Maul den Kommandoraum erreichte, flüchtete Garyn zusammen mit Mighella und seinem Buchhalter Oolth, um sich auf Corellia neu einzurichten. Schließlich sah sich Mighella gezwungen im Zweikampf gegen Darth Maul anzutreten, um ihren Herrn zu schützen. Die beiden duellierten sich bis Mighella Machtblitze auf Darth Maul feuerte. Als dieser den Blitzen widerstehen konnte, erkannte Mighella, dass es sich um einen Sith handelte. Kurz darauf wurde sie von Mauls Lichtschwert zerteilt.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.