FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Kopfgeldjägerin Mika; für den gleichnamigen Planetoiden siehe Mika (Planetoid).

Mika war eine Kopfgeldjägerin, die zur Zeit der Klonkriege für die Kopfgeldjäger-Gilde arbeitete und dabei die Gruppe Crimson Nova leitete.

Biografie

Mikas Eltern waren mit dem Handel von Killersticks beschäftigt. Als sie sich eines Tages ein Gefecht mit einem Jedi lieferten, musste Mika mit zusehen, wie ihre Eltern von dem Jedi getötet wurden. Dieses Ereignis schürte Mikas Hass und die tiefe Verachtung auf die Jedi. So machte sie es sich zur Aufgabe, sich auf die Jagd nach Mitgliedern dieser Ordensgruppe zu spezialisieren. Nachdem sie die Leitung der Gruppe Crimson Nova übernahm, die ihren Sitz auf der Raumstation Das Rig hatte, arbeitete sie mit dem einarmigen Kopfgeldjäger Stroth zusammen. Er unterstützte Mika bei den Verwaltungsarbeiten.

Im Jahr 21 VSY nahm Mika einen Kopfgeldjäger-Kontrakt des Twi'lek Kh'aris Fenn an und eröffnete zusammen mit Nazzer, Harll und vielen weiteren Kopfgeldjägern die Jagd nach Jedi. Doch als es einer Gruppe von Kopfgeldjägern während der Schlacht von Null gelang, mehrere Jedi zu töten und Jedi-Meisterin T'ra Saa schwer zu verletzen, reiste Mace Windu zusammen mit Agen Kolar, Saesee Tiin und Kit Fisto zum Steness-Knoten, um dort Mika festzunehmen und auf Coruscant vor Gericht zu stellen. Doch statt ihren Kontrakt aufzugeben und die Jedi-Jagd einzustellen, wie es ihr Stroth mehrere Male riet, erhöhte sie auf ihrer Raumstation die Sicherheitsvorkehrungen und verdoppelte das Kopfgeld der Jedi.

Mace Windu begab sich zunächst alleine auf die Raumstation und zog die Aufmerksamkeit der Crimson Nova auf sich, während seine Ratskollegen Saesee, Kit und Agen in den Untergrund abtauchten und innerhalb der Station zahlreiche Unruhen anstifteten. Zusammen mit Stroth, Harll und anderen Kopfgeldjägern zog sich Mika immer weiter zurück, obwohl sie den offenen Kampf mit Mace nicht scheute. Nachdem Harll den Kampf mit Mace aufnahm und besiegt wurde, machte sich auch Mika zum Kampf bereit. In diesem Moment wurde sie allerdings von Stroth betäubt, der sie hinterrücks mit einem Gift beschoss. Anschließend wurde Mika von den Jedi gefangen genommen und unter Arrest gestellt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.