Fandom


Kanon-30px

Die Ming Po sind ein Volk von Menschen, das auf dem Schneeplaneten Carlac lebt.

Gesellschaft und Kultur

Die Ming Po entwickelten sich als kleinwüchsige Menschen auf dem Planeten Carlac, wo sie in Häusern leben, die aus dem Holz der umliegenden Wälder erbaut wurden. Die meisten Ming Po trugen ihre Haare auf traditionelle Weise aufgesteckt. Regiert wurden sie vom einem „Dorfchef“, zur Zeit der Klonkriege war dies Pieter.

Geschichte

In den Klonkriegen erbauten die von Graf Dooku verratenen Mandalorianer der radikalen Splittergruppe Death Watch mit Erlaubnis des Dorfchefs Pieter Lager auf Carlac. Mitglieder unter der Führung von Pre Vizsla ließen dabei auch die Frauen der Ming Po für sich arbeiten, damit diese für sie kochten. Sie stahlen die Vorräte, welche von den Ming Po für schlechte Zeiten eingelagert wurden, und bedrohten sie, falls sie sich widersetzen wollten. Als Pieter bei einem Festmahl der Death Watch auftrat und die Frauen des Dorfes zurückforderte, willigte Vizsla ein, sie ihnen zurückzubringen. Am Folgetag überfielen die Mandalorianer das Dorf, zerstörten die Häuser und vertrieben die Ming Po.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+