BKL-Icon.png Dieser Artikel behandelt die Mutter von Ezra Bridger, für weitere Bedeutungen siehe Bridger (Begriffsklärung).
Kanon-30px.pngÄra Imperium.png


Mira Bridger war die Frau von Ephraim, mit welchem sie ihren Sohn Ezra zeugte. Beide ließen ihn jedoch im Stich, als er gerade sieben Jahre alt war. So lag es an Ezra allein, durch Diebstahl auf dem Planeten Lothal zu überleben. Seine Eltern sah er allerdings nie wieder.[1]

Biografie

Mira gebar ihren Sohn auf Lothal am Tag des Imperiums im Jahre 19 VSY, an welchem das Galaktische Imperium an die Macht kam. Die darauffolgenden sieben Jahre verbrachte das Ehepaar damit, sich aktiv gegen das Regime auszusprechen, was letztendlich zu ihrer Verhaftung durch das Imperiums führte. Ihr Kind mussten sie als Waisen auf dem Planeten zurücklassen und sahen ihn daraufhin nie wieder.[2]

Mira und Ephraim verbrachten die Zeit in einem imperialen Gefängnis, ungewiss, über das Schicksal ihres Sohnes. Im Jahre 4 VSY erreichte sie jedoch eine Übertragung vonseiten Ezra, welcher eine Rebellion auf Lothal kundtat. Überzeugt von seinem Appell an die Bürger Lothals, sich gegen die Unterdrückung des Imperiums zu erheben und für ihre Freiheit zu kämpfen, organisierte das Paar einen Aufstand um der imperialen Haft zu entkommen. Während zahlreiche andere Inhaftierte fliehen konnten, kam es zur Trennung von Mira und ihrem Mann. Da sie erst zu fliehen wollten, wenn jeder in die Freiheit entflohen war, kam es zu ihrer letztendlichen Tötung.[3]

Hinter den Kulissen

Mira Bridger wird zum ersten Mal in Die Geschichte der Rebellen auf Seite 22 erwähnt, zuvor sieht man sie in einem Auszug auf StarWars.com.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.