Fandom


K (korrektur nr. 1)
(korrektur nr. 2. entwirrt.)
Zeile 40: Zeile 40:
 
===Suche nach Bannamu===
 
===Suche nach Bannamu===
 
[[Datei:Bannamu3.jpg|thumb|Ahsoka Tano sucht [[Bannamu]]]]
 
[[Datei:Bannamu3.jpg|thumb|Ahsoka Tano sucht [[Bannamu]]]]
Als sie die Slums erreichten, gingen sie zuerst in [[Lauli Wahlos Nudelgeschäft]]. Als Ahsoka den Wirt fragte, wo man ein Lichtschwert bekommen könne, führte er sie in den Hinterhof, wo sein Partner [[Jan Dez]] auf sie wartete. [[Lauli Wahlo]] wollte wissen, wie viel sie zu zahlen bereit seien. Tera Sinube antwortete an ihrer Stelle, dass sie bereit seien zwanzigtausend zu zahlen. Tera Sinube wollte wissen, ob er die Ware bei sich hätte. Daraufhin erwiderte Lauli Wahlo, nein aber könne sie beschaffen. Ahsoka holte einen Holoprojektor heraus und zeigte ein Hologramm von [[Bannamu]] und fragte, ob sie es von ihm bekommen würden. Jetzt stellte Jan Dez erst fest, dass ihre Besucher Jedi waren. Lauli Wahlo beteuerte dann, dass sie keinen Ärger mit den Jedi wollten und dass sie ihrem alten Freund Bannamu nur einen Gefallen getan hätten. Daraufhin erfuhren sie, dass er eine Unterkunft im [[Spider Arms-Hotel]] habe. Als sie im Spider Arms-Hotel angekommen waren, konnte [[Tera Sinube]] in der [[Macht]] spüren wo sich Bannamu befand. Ahsoka brach die entsprechende Tür auf. Nach kurzem zögern erzählte Bannamu, dass er das Lichtschert an [[Nack Movers]] verkauft hat und, dass Nack Movers bei seiner Freundin [[Ione Marcy]] zu finden sei.
+
Beim Erreichen der Slums gingen sie zuerst in [[Lauli Wahlos Nudelgeschäft]]. Als Ahsoka den Wirt fragte, wo man ein Lichtschwert bekommen könne, führte er sie in den Hinterhof zu seinem Partner [[Jan Dez]]. Auf die Forderung von [[Lauli Wahlo]] legte Tera Sinube einen Höchstpreis von zwanzigtausend [[Credit]]s fest, den sie zu zahlen bereit seien. Darüber hinaus fragte er explizit, ob sich die ''Ware'' hier befinde. Lauli Wahlo verneinte das mit dem Angebot, es beschaffen zu können. Daher zeigte Ahsoka ihm mit Hilfe eines Holoprojektors das Bild von Bannamu und weitete die Frage auf diesen aus. Erst zu diesem Zeitpunkt stellte Jan Dez fest, dass ihre Besucher Jedi waren. Lauli Wahlo beteuerte sofort verängstigt, dass sie keinen Ärger mit den Jedi wollten und dass sie ihrem alten Freund Bannamu nur einen Gefallen getan hätten. Außerdem erfuhren die Jedi die aktuelle Unterkunft des Diebes: Das [[Spider Arms-Hotel]]. Unmittelbar nachdem sie sich dorthin begeben hatten, konnte [[Tera Sinube]] den Gesuchten in der [[Macht]] spüren. Ahsoka brach die entsprechende Tür auf. Nach kurzem Zögern erzählte Bannamu, dass er das Lichtschert an [[Nack Movers]] verkauft habe und dass dieser bei seiner Freundin [[Ione Marcy]] zu finden sei.
   
 
===Verfolgungsjagd nach Cassie Cryar===
 
===Verfolgungsjagd nach Cassie Cryar===
 
[[Datei:Ione Marcy und Tera Sinube.jpg|left|thumb|[[Ione Marcy]] und [[Tera Sinube]]]]
 
[[Datei:Ione Marcy und Tera Sinube.jpg|left|thumb|[[Ione Marcy]] und [[Tera Sinube]]]]
Mit dieser neuen Informationen, begaben sich die beiden Jedi zu dem Wohnblock des Trandoshaners auf. Dort fanden sie jedoch eine aufgebrochene Eingangstür vor und entdeckten Movers schließlich tot in seinem Apartment liegend. Nun kam eine anglistische Nichtmenschenfrau, namens Ione Marcy, aus dem Schatten der Wohnung zum Vorschein. Sie behauptete, dass Movers von mehreren Männern ermordet sei und fragte die Jedi ob diese fort seinen. Jedoch log Marcy, da sie in Wirklichkeit gemeinsam mit der terellianischen Parcourrennerin Cassie Cryar den Trandoshaner vergiftete hatten. Nachdem Cassie Cryar Ahsoka angriff, als diese gerade die hinteren Räume durchsuchte, floh sie aus der Wohnung, worauf Ahsoka sie verfolgte. Ahsoka verfolgte [[Cassie Cryar]] bis zu einer Säule, die an einer Wand hochführte.
+
Mit dieser neuen Information brachen die beiden Jedi zu dem Wohnblock des [[Trandoshaner]]s auf. Dort fanden sie jedoch eine aufgebrochene Eingangstür vor und entdeckten Movers tot in seinem Apartment liegend. Nun kam eine anglistische Nichtmenschenfrau namens Ione Marcy aus dem Schatten der Wohnung zum Vorschein. Sie behauptete, dass Movers von mehreren Männern ermordet sei und fragte die Jedi, ob diese fort seinen. In Wahrheit hatte sie den Trandoshaner gemeinsam mit der terellianischen Parcourrennerin [[Cassie Cryar]] vergiftet, letztere griff Ahsoka beim Durchsuchen der hinteren Räume aus dem Hinterhalt an. Weil sie jedoch rasch ihre Unterlegenheit feststellen musste, floh sie unter Verfolgung der Jedi aus der Wohnung. Ahsoka trieb [[Cassie Cryar]] bis zu einer Säule, die an einer Wand hochführte.
   
 
[[Datei:CassieattacksAhsoka.jpg|thumb|Cassie Cryar greift Ahsoka Tano an]]
 
[[Datei:CassieattacksAhsoka.jpg|thumb|Cassie Cryar greift Ahsoka Tano an]]
Cassie kletterte die Säule hoch, da Ahsoka verhindern wollte, dass sie entwischte, brach sie die Säule mit Hilfe der Macht in der Mitte durch. Nun lag die Säule waagerecht, so dass Ahsoka rüber zu Cassie gelangen konnte. Cassie, die verhindern wollte, dass Ahsoka näher kam, sprang auf und ab. Die Säule wankte so stark, dass Ahsoka das Gleichgewicht verlor und sich nur noch mit beiden Händen festhaltend vor einem Absturz bewahren konnte.
+
Cassie kletterte die Säule hoch, doch Ahsoka zerbrach den Pfeiler unter Einsatz der Macht mittig. Dadurch konnte sie auf der waagerecht liegenden Säule zur Flüchtigen gelangen. Cassie jedoch, die verhindern wollte, dass Ahsoka näher kam, sprang auf und ab. Die Säule wankte so stark, dass Ahsoka das Gleichgewicht verlor und sich nur noch mit beiden Händen festhaltend vor einem Absturz bewahren konnte.
   
Tera Sinube blieb währenddessen bei der immer noch scheinbar schockierten Ione Marcy. Durch seine langjährige Erfahrung mit Kriminellen konnte er sie allerdings im Laufe ihres Gespräches des Mordes an Movers überführen, sodass sie mithilfe ihres Speeders fliehen musste, als der Jedi-Meister mehrere [[Polizei-Droide]]n zu ihrer Verhaftung holte. Daraufhin kam Ione Cassie Cryar zur Hilfe, die sich mit einem Sprung in den Speeder endgültig vor Ahsoka in Sicherheit bringen konnte. Tera Sinube, der sich von einem Polizei-Droiden ein [[BARC-Speeder|Speederbike]] geliehen hatte, flog mit Ahsoka zum Bahnhof, wo sie die beiden zu finden hofften. Als sie sie entdeckten, konnten sie zwar Ione verhaften, doch Cryar floh von Ahsoka verfolgt auf einen der Züge. Crayr bemerkte, dass sie verfolgt wurde, woraufhin sie durch ein Seitenfenster, in das Innere des Zuges gelangte und eine [[Twi'lek]]-Mutter mit Kind als Geisel nahm. Auf Ahsokas Forderung, die Twi'leks gehen zu lassen und sie selbst als Geisel zu nehmen, fiel Cryar nicht herein, da sie sich der Macht-Tricks der Jedi bewusst war. Als der Zug schließlich im nächsten Bahnhof hielt und die Türen aufgingen, stand in der Tür Tera Sinube, der Cassie Cryar durch einen Schlag mit seinem im Gehstock verborgenen Lichtschwert gegen die Wand schleuderte. So konnte sich Ahsoka schließlich ihr Lichtschwert zurücknehmen. Wenig später kamen einige Polizei-Droiden, die Cassie festnahmen.
+
Tera Sinube blieb währenddessen bei der immer noch scheinbar schockierten Ione Marcy. Durch seine langjährige Erfahrung mit Kriminellen konnte er sie allerdings im Laufe ihres Gespräches des Mordes an Movers überführen, sodass sie mithilfe ihres Speeders fliehen musste, als der Jedi-Meister mehrere [[Polizei-Droide]]n zu ihrer Verhaftung herbeirief. Dabei kam Ione Cassie Cryar zu Hilfe, die sich mit einem Sprung in den Speeder endgültig vor Ahsoka in Sicherheit bringen konnte. Tera Sinube, der sich von einem Polizei-Droiden ein [[BARC-Speeder|Speederbike]] geliehen hatte, eilte mit Ahsoka zum Bahnhof, wo sie die beiden zu finden hofften. Als sie sie tatsächlich entdeckten, konnten sie zwar Ione verhaften, doch Cryar floh von Ahsoka verfolgt auf einen der Züge. Crayr bemerkte ihre Verfolgerin, woraufhin sie durch ein Seitenfenster in das Innere des Zuges sprang und eine [[Twi'lek]]-Mutter mit Kind als Geisel nahm. Auf Ahsokas Forderung, die Twi'leks gehen zu lassen und sie selbst als Geisel zu nehmen, fiel Cryar nicht herein, da sie sich der Macht-Tricks der Jedi bewusst war. Als der Zug schließlich im nächsten Bahnhof hielt und die Türen aufgingen, stand in der Tür Tera Sinube, der Cassie Cryar durch einen Schlag mit seinem im Gehstock verborgenen Lichtschwert gegen die Wand schleuderte. So konnte sich Ahsoka schließlich ihr Lichtschwert zurücknehmen. Wenig später wurde Cassie von Polizeidroiden in Gewahrsam genommen.
   
 
==Hinter den Kulissen==
 
==Hinter den Kulissen==

Version vom 19. Oktober 2010, 15:52 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

„Mich setzt keiner unter Druck. Ich habe das Lichtschwert und ich bin so mächtig wie ein Jedi!“
— Cassie Cryar zu Ahsoka Tano (Quelle)

Die Mission in den Unteren Ebenen von Coruscant war eine von den beiden Jedi Ahsoka Tano und Tera Sinube während der Klonkriege durchgeführte Suchaktion nach dem gestohlenen Lichtschwert der jungen Togruta, welche in den unteren Ebenen des Hauptplaneten Coruscants stattfand.

Nachdem bei einer Festnahme Ahsokas Lichtschwert von dem Patrolianer Bannamu gestohlen wurde, machte sie sich mithilfe des Jedi-Meisters Tera Sinube auf die Suche nach ihm. Als sie ihn ausfindig gemacht hatten, erzählte er ihnen, dass er die Waffe bereits an einen notorischen Mörder weiter verkauft hatte. Darauf begaben sich die Jedi zu dem Apartment des Kriminellen namens Nack Movers. Dieser war jedoch bereits von zwei Komplizinnen vergiftet worden. Die Täterinnen flüchteten vor den Jedi, wurden aber am Bahnhof von ihnen gestellt, woraufhin sie Geiseln aus den umstehenden Passanten nahmen. Tera Sinube konnte diese jedoch befreien und die beiden Verbrecherinnen verhaften. Dadurch erhielt Ahsoka ihr Lichtschwert zurück und illustrierte damit einer Gruppe von Jünglingen die enorme Wichtigkeit dieser Waffe.

Vorgeschichte

Banamu2

Bannamu klaut Ahsoka Tanos Lichtschwert

Da der korrupte Waffenhändler Car Affa Waffen der Republik an die Separatisten verkaufte, wurden der Jedi Anankin Skywalker und sein Padawan Ahsoka Tano in die Unterstadt von Coruscant entsandt, wo der Gesuchte sich laut Information des Geheimdienstes derzeit aufhielt. Anakin befahl Ahsoka, vor einer Kneipe zu warten, falls Car Affa fliehen sollte. Nachdem dieser einige Schüsse auf Anakin abgegeben hatte, liefen alle Besucher des Pubs hinaus auf die Straße und überrannten die dort wartende Ahsoka. Beim Vorbeilaufen entwendete der Patrolianer Bannamu mit einer schnellen Bewegung ihr Lichtschwert vom Gürtel. Nachdem Anakin Car Affa festgenommen hatte, verließ er das Gebäude und fragte Ahsoka nach ihrem Standort. Sie wich dem mit der Begründung aus, dass sie beschäftigt gewesen sei. Als sie im Jedi-Tempel ankamen, ging Ahsoka sofort in die Bibliothek, wo sie im Archiv gemeinsam mit Jocasta Nu nach dem Dieb ihres Lichtschwertes fahndete. Weil diese ihr aber nicht weiterhelfen konnte, stellte sie der jungen Jedi Tera Sinube vor, einen Jedi-Ältesten, der sich gut in der Unterwelt von Coruscant auskannte. Ahsoka berichtete ihm von dem Tatort des Diebstahles, woraufhin Sinube ihr nach einer entsprechenden Recherche einige Patrolianerbilder mit potenziellen Tätern vorzeigte. Das Bild, auf das Ahsoka daraufhin deutete, identifizierte der Jedi-Meister als Bannamu, der sich als Kleinkrimineller in der Slumgegend herumtrieb. Danach sagte Ahsoka, sie würde sich auf den Weg machen, doch Tera Sinube bat sie eindringlich um den Gefallen, sie begleiten zu dürfen, um ihre Ungeduld etwas einzudämmen. Ahsoka kam der Bitte nach und so machten sie sich gemeinsam auf den Weg in die Slumgegend.

Verlauf

Suche nach Bannamu

Bannamu3

Ahsoka Tano sucht Bannamu

Beim Erreichen der Slums gingen sie zuerst in Lauli Wahlos Nudelgeschäft. Als Ahsoka den Wirt fragte, wo man ein Lichtschwert bekommen könne, führte er sie in den Hinterhof zu seinem Partner Jan Dez. Auf die Forderung von Lauli Wahlo legte Tera Sinube einen Höchstpreis von zwanzigtausend Credits fest, den sie zu zahlen bereit seien. Darüber hinaus fragte er explizit, ob sich die Ware hier befinde. Lauli Wahlo verneinte das mit dem Angebot, es beschaffen zu können. Daher zeigte Ahsoka ihm mit Hilfe eines Holoprojektors das Bild von Bannamu und weitete die Frage auf diesen aus. Erst zu diesem Zeitpunkt stellte Jan Dez fest, dass ihre Besucher Jedi waren. Lauli Wahlo beteuerte sofort verängstigt, dass sie keinen Ärger mit den Jedi wollten und dass sie ihrem alten Freund Bannamu nur einen Gefallen getan hätten. Außerdem erfuhren die Jedi die aktuelle Unterkunft des Diebes: Das Spider Arms-Hotel. Unmittelbar nachdem sie sich dorthin begeben hatten, konnte Tera Sinube den Gesuchten in der Macht spüren. Ahsoka brach die entsprechende Tür auf. Nach kurzem Zögern erzählte Bannamu, dass er das Lichtschert an Nack Movers verkauft habe und dass dieser bei seiner Freundin Ione Marcy zu finden sei.

Verfolgungsjagd nach Cassie Cryar

Ione Marcy und Tera Sinube

Ione Marcy und Tera Sinube

Mit dieser neuen Information brachen die beiden Jedi zu dem Wohnblock des Trandoshaners auf. Dort fanden sie jedoch eine aufgebrochene Eingangstür vor und entdeckten Movers tot in seinem Apartment liegend. Nun kam eine anglistische Nichtmenschenfrau namens Ione Marcy aus dem Schatten der Wohnung zum Vorschein. Sie behauptete, dass Movers von mehreren Männern ermordet sei und fragte die Jedi, ob diese fort seinen. In Wahrheit hatte sie den Trandoshaner gemeinsam mit der terellianischen Parcourrennerin Cassie Cryar vergiftet, letztere griff Ahsoka beim Durchsuchen der hinteren Räume aus dem Hinterhalt an. Weil sie jedoch rasch ihre Unterlegenheit feststellen musste, floh sie unter Verfolgung der Jedi aus der Wohnung. Ahsoka trieb Cassie Cryar bis zu einer Säule, die an einer Wand hochführte.

CassieattacksAhsoka

Cassie Cryar greift Ahsoka Tano an

Cassie kletterte die Säule hoch, doch Ahsoka zerbrach den Pfeiler unter Einsatz der Macht mittig. Dadurch konnte sie auf der waagerecht liegenden Säule zur Flüchtigen gelangen. Cassie jedoch, die verhindern wollte, dass Ahsoka näher kam, sprang auf und ab. Die Säule wankte so stark, dass Ahsoka das Gleichgewicht verlor und sich nur noch mit beiden Händen festhaltend vor einem Absturz bewahren konnte.

Tera Sinube blieb währenddessen bei der immer noch scheinbar schockierten Ione Marcy. Durch seine langjährige Erfahrung mit Kriminellen konnte er sie allerdings im Laufe ihres Gespräches des Mordes an Movers überführen, sodass sie mithilfe ihres Speeders fliehen musste, als der Jedi-Meister mehrere Polizei-Droiden zu ihrer Verhaftung herbeirief. Dabei kam Ione Cassie Cryar zu Hilfe, die sich mit einem Sprung in den Speeder endgültig vor Ahsoka in Sicherheit bringen konnte. Tera Sinube, der sich von einem Polizei-Droiden ein Speederbike geliehen hatte, eilte mit Ahsoka zum Bahnhof, wo sie die beiden zu finden hofften. Als sie sie tatsächlich entdeckten, konnten sie zwar Ione verhaften, doch Cryar floh von Ahsoka verfolgt auf einen der Züge. Crayr bemerkte ihre Verfolgerin, woraufhin sie durch ein Seitenfenster in das Innere des Zuges sprang und eine Twi'lek-Mutter mit Kind als Geisel nahm. Auf Ahsokas Forderung, die Twi'leks gehen zu lassen und sie selbst als Geisel zu nehmen, fiel Cryar nicht herein, da sie sich der Macht-Tricks der Jedi bewusst war. Als der Zug schließlich im nächsten Bahnhof hielt und die Türen aufgingen, stand in der Tür Tera Sinube, der Cassie Cryar durch einen Schlag mit seinem im Gehstock verborgenen Lichtschwert gegen die Wand schleuderte. So konnte sich Ahsoka schließlich ihr Lichtschwert zurücknehmen. Wenig später wurde Cassie von Polizeidroiden in Gewahrsam genommen.

Hinter den Kulissen

Concept2.11

Eine Konzeptzeichnung der unteren Ebnen

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.