FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Die Mission von Garel war eine Mission der Spectres, welche dazu diente, an Geld zu kommen, um sich neue Ausrüstung und Versorgungsgüter zu kaufen. Zu diesem Zweck schloss Kanan Jarrus einen Handel mit Cikatro Vizago ab, welcher daraus bestand, einige Kisten mit T-7-Ionendisruptoren von Galaktischen Imperium zu stehlen und an Vizago auf Lothal zu liefern.

Verlauf

Da die Spectres von Vizago erfahren hatten, dass die Ministerin Maketh Tua von Lothal nach Garel aufbrechen wollte, um eine Lieferung unbekannten Inhalts abzuholen, begaben sie sich ebenfalls an Bord des Sternenpendler-2000-Shuttles ST-45, während sie so taten, als würden sie sich nicht kennen. Nachdem Ezra Bridger und C1-10P sich wie geplant so heftig gestritten hatten, dass der Pilot RX-24 verordnete, dass alle Droiden in den Hinterraum müssten, hatte Ministerin Tua keinen Übersetzer mehr, der die Aussagen Amda Wambos, dem Verkäufer der Wahre, übersetzen konnte, gab sich Sabine Wren als Kadettin der Imperialen Akademie auf Stufe 5 aus und übersetze für Tua. So fand sie heraus, in welchem Lagerhaus die Wahre gelagert war und gab Tua als Übersetzung ein anders Lagerhaus an, um Zeit für die Gruppe zu schinden. Auf Garel angekommen, brachen Tua, Wambo und eine Gruppe Sturmtruppen zum Lagerhaus 17 auf, während sich Ezra durch die Belüftungsschächte in Lagerhaus 7 einschlich und das Tor für die anderen von Innen öffnete. Währenddessen waren die Imperialen angekommen und durch die Hilfe von Tuas Übersetzer C-3PO ließ sich herausfinden, dass die Wahre eigentlich in Haus 7 sei. Chopper, welcher die Imperialen ausspioniert hatte, meldete dies an Hera Syndulla, welche ihm Befahl, sie hinzuhalten. Dem Befehl folgend ließ er sich mit R2-D2 zusammenstoßen. Da die Ministerin ihn jedoch als den Droiden von Sabine erkannt hatte, liefen sie und die Sturmtruppen sofort weiter zum richtigen Lagerhaus. Dort angekommen stellten sie Garazeb Orrelios und Ezra, als diese gerade dabei waren, den letzten Wagen mit Kisten zur Ghost zu schieben. Zeb, der schockiert von dem Inhalt der Kisten war, griff die Sturmtruppen an. Nachdem Kanan ihm zur Hilfe geeilt war, schob Ezra die Kiste weiter zur Ghost. Auch Zeb und Kanan folgten, nachdem sie mindestens drei der Sturmtruppen eliminiert hatten. Nachdem alle, einschließlich der Droiden R2-D2 und C-3PO an Bord waren, verließ sie den Planeten und flog nach Lothal, um den Handel abzuschließen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.