FANDOM


Kanon-30pxÄra Republik

Die Mission von Halcyon war eine Befriedungsmission, welche die Galaktische Republik gegen eine Gruppe von Gruppe von Rebellen auf Halcyon durchführte, da diese einige Mitglieder der planetaren Regierung entführt hatten, da sie mit der Politik ihres Planeten nicht einverstanden waren.

Um die Geiseln zu befreien wurden ein paar Jedi und 80 Richter nach Halcyon beordert. Die Jedi teilten die Richter in vier Gruppen auf, von denen eine gemeinsam mit den Jedi die Festung der Aufständischen angriff, während die anderen drei potenzielle Fluchtwege abschneiden sollten. Eine dieser Gruppen ging jedoch verloren, da der Gruppenführer von der anderen Seite angreifen wollte, weil er annahm, dass die Jedi in eine Falle gelaufen waren. Ein paar Tage später, lange nachdem die Jedi die Aufständichen besiegt hatten und die Hoffnung auf den Fund der Gruppe aufgegeben hatten, wurde diese von Wilhuff Tarkin zurückgeführt, wofür dieser einige Zeit später eine Auszeichnung erhielt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.