FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Die Mission von Hoth war eine Aufklärungsmission, die während des Galaktischen Bürgerkriegs im Zuge der Krise um die Jünger Ragnos' stattfand. Jaden Korr wurde von den Jedi-Meistern Kyle Katarn und Luke Skywalker beauftragt, die dortigen Kultaktivitäten aufzudecken und die Anhänger der Dunklen Seite daran zu hindern, die Macht des Ortes zu nutzen, um ihre Pläne zu verwirklichen.

Vorgeschichte

Kurz vor dem Eintreffen auf dem Eisplaneten Hoth waren Kyle Katarn und Jaden Korr nach Corellia aufgebrochen. Gerüchten zufolge waren in Coronet Dunkle Jedi aufgetaucht und sabotierten mithilfe einiger Söldner eine Schwebebahn. Nachdem Kyle Katarn mit der Raven's Claw Jaden Korr auf der Bahn abgesetzt hatte, kämpfte sich dieser vorbei an Söldnern und Dunklen Jedi bis in das Steuermodul und deaktivierte das Fahrzeug. Zuvor deaktivierte er einige Sprengkörper, die die Schwebebahn zerstören sollten. Zurück in der Jedi-Akademie auf Yavin IV berichtete Luke davon, dass er Visionen erhalten habe, die besagten, dass sich Kultanhänger auf Hoth aufhalten würden. Daraufhin wurde Jaden dorthin entsandt, um Lukes Vision zu untersuchen.

Schlachtverlauf

Landung auf Hoth

Auf der Suche nach Kultaktivitäten landete Jaden Korr mit der Far Wanderer auf Hoth, wo er gleich auf merkwürdige Lichtsignale stieß, die, wie er schnell feststellte, von Imperialen aufgestellt worden waren, um sich in den regelmäßigen Schneestürmen zu orientieren. Jaden schaffte es, sich durch Schneetruppen zu kämpfen und erreichte eine Eishöhle, in der er von einem wilden Wampa angegriffen wurde. Es gelang ihm das Tier zu überwinden und er erreichte die Echo-Basis, die einst von den Rebellen erbaut wurde. Jaden kämpfte sich durch das Schlachtfeld, auf dem immer noch zerstörte Kriegsgeräte aus der Schlacht von Hoth im Jahre 3 NSY lagen. Schließlich erlangte Jaden Zutritt zu einer imperialen Basis, die allerdings von einem AT-ST bewacht wurde. Er zerstörte den Kampfläufer und brach in die Basis ein. Erste Kultaktivitäten entdeckte Jaden im alten Kontrollzentrum der Echo-Basis. Hier belauschte Jaden einen Dunklen Jedi, der sich alte Aufzeichnungen aneignete und an eine Alora sandte. Der junge Jedi-Anwärter zog sein Lichtschwert und besiegte den Dunklen Jedi, als dieser ihn angriff.

Kampf mit Alora

Nachdem sich der junge Jedi Jaden durch die eisigen Gänge und Räumlichkeiten der Echo-Basis gekämpft hatte, gelangte er in einem Raum, in dem sich ein wildes Wampa aufhielt. Das Tier griff ein Tauntaun an, das sich verzweifelt gegen den Jäger erwehren zu versuchte. Jaden nutzte diese Gelegenheit und konnte sich einen Kampf mit dem Wampa ersparen. Als er die Tiere hinter sich gelassen hatte, gelangte Jaden in eine große Halle. Dort fand er die Dunkle Jedi Alora vor, die Tavion Axmis von den Erfolgen der imperialen Truppen und der Jünger Ragnos' berichtete. Nachdem sie Jaden bemerkt hatte, zog sie eines ihrer roten Lichtschwerter und griff den noch relativ unerfahrenen Jedi an. Trotz allem konnte sich Korr behaupten und zwang die Twi'lek dazu aufzugeben. Alora zog sich mithilfe mehrerer Machtsprünge aus der Basis zurück und kehrte Jaden den Rücken.

Nachwirkungen

Nach der Flucht Aloras und der Rückkehr Jadens nach Yavin IV, berichtete dieser den Jedi-Meistern Luke Skywalker und Kyle Katarn von den Ereignissen auf dem schneebedeckten Planeten. Die Anwesenheit von Dunklen Jedi auf Hoth machte Luke Skywalker nachdenklich und besorgt, sodass er den Befehl gab, überall in der Galaxis die Gegenden nach dem Kult abzusuchen. Während er und Kyle sich auf die Suche begaben, machte sich Jaden Korr auf den Weg nach Nar Kreeta. Dort sollte er einige Minenangestellte befreien, die sich in der Gefangenschaft eines hinterhältigen Gangsterbosses befanden, der dem Huttenkartell angehörte.

Hinter den Kulissen

  • Dies ist die einzige Mission in Jedi Knight – Jedi Academy, in der Jaden Korr eine andere Kleidung trägt, als die, die der Spieler am Anfang auswählt.
  • Sollte der Spieler die Machtfähigkeit Geschwindigkeit einsetzten, wenn er kurz vor dem Kampf mit Alora auf das Wampa trifft, das das Tauntaun angreift, ist es möglich, das Reittier vor seinem Tod zu retten und gegen Alora einzusetzen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.