FANDOM


Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Form - Tryteyker 12:50, 18. Okt. 2009 (CEST)


30px-Ära-Aufstieg


Die Mission von Qiilura im Jahre 22 VSY fand statt, nachdem die Führungsmitglieder der GAR mitbekamen, dass auf Qiilura ein Virus entwickelt wurde, welches auf Klone ausgelegt war.

Missionsverlauf

Aufgrund dieser enormen Bedrohung, welche von dem Virus ausging, entschied die Republik, das Omega Squad auf diese Mission zu schicken. Es sollte mit einem Jäger abgesetzt werden. Sie führten eine Menge an Munition und Waffen mit, in der Annahme, das sie auf massivsten Widerstand stoßen würde. Es gab an Bord des Jägers jedoch eine Zwischenfall, welcher das Schiff zum Absturz brachte. Das Omega Squad musste somit über Feindesland aus dem abstürzenden Schiff abspringen und soviel Ausrüstung wie möglich mitnehmen. RC-1309 (Niner), RC-3222 (Atin) und RC-8015 (Fi) sprangen so schnell wie möglich und kurz hintereinander ab. RC-1136 (Darman) hatte aber bedingt Angst vor dem Sprung und er wollte noch soviel wie möglich von der Ausrüstung retten. Er sprang kurz vor dam Aufschlag ab und öffnete seinen Schirm nur wenige Meter über dem Boden, was seine Fallgeschwindigkeit zwar extrem Reduziert, prallte er jedoch mit hoher Geschwindigkeit auf, wodurch er sich sein Knie verstauchte. Durch den späten Absprung war er sehr weite von den Rendezvous-Punkten entfernt.

In der Zwischenzeit, fanden sich die restlichen drei Mitglieder des Schwadrons an RV-Alpha zusammen. Sie diskutierten darüber Darman als MIA, Missing in Action, zu kategorisieren, wogegen sie jedoch Niner der Anführer der Schwadron weigerte. Sie begaben sich daraufhin auf die Suchen nach Darman, sie konnten ihn jedoch nicht über den Langstrecken-Kom kontaktieren, denn es befand sich eine separatistische Abhörstation auf Qiilura, welche sonst ihre Position ermitteln hätte können. RC-1136 war sich dessen auch bewusst und machte sich daraufhin auf den Weg zu RV-Alpha. Er kam jedoch nur sehr langsam voran, was durch sein Knie und die nahezu vierzig Kilo Gepäck zu erklären war. Als Darman auf dem Weg zu RV-Beta war, traf er Etain Tur-Mukan, welche durch eine Mission mit ihrem Meister Kast Fulier , welcher von Ghez Hokan ermordet wurde. Kast Fulier wurde jedoch von Ghez Hokan gefunden und ermordet. Etain traf Darman, aufgrund der Hinweises des Gurlanin Jinart, welche sich als Frau des Bauern Birhan, welcher Etain aufnahm, nachdem Fulier getötet wurde. RC-1136 weihte sie in die Mission ein und gemeinsam machten sie sich auf, um den Rest der Schwadron zu finden. In der Zwischenzeit, hat der Rest der Schwadron entschieden, die Abhörstation zu zerstören. Sie stürmten eine Lagerplatz der Sprengstoffe, welche für die Sprengungen in einer Miene gedacht waren und trafen dort neben zwei Trandoshaner, welche sie töteten, Guta-Nay, welcher früher Ghez Hokan unterstellt war und schließlich von ihm floh, da er ihm drohte ihn zu töten. Die Commandos bauten eine Droiden-Bombe, wobei sie auf einen Transportdroiden Sprengstoff lunden, und ihn so manipulierten, das sie ihn steuern konnten. Daraufhin begab sich Niner mit dem Droiden zu der Abhörstation und sprang kurz vor dem Aufprall des Droiden von ihn und sprintete in eine nahegelegen Deckung. Der Droide traf sein Ziel mit enormer Kraft, der Sprengstoff detonierte wie geplant, wodurch die gesamte Station und etliche Häuser des Dorfes vernichtet wurde. Somit war es Niner möglich Darman zu kontaktieren, welcher ihm dann mitteilte wie es ihm geht und wo er sich befindet. Daraufhin trafen sich die Commandos und das Schwadron war somit wieder komplett. Sie errichteten in der nähe von RV-Gamma, ein behelfsmäßiges Lager, wo sie sich waschen, schlafen, essen und ihren Angriff planen konnten. Etain gab ihnen die Informationen welche sie gesammelt hatte, diese Informationen stellten sich als extrem wichtig für das Einsatzkommando heraus, da es die gesamtem Baupläne der der separatistischen Gebäude beinhalten. Sie planten ihren Angriff auf die Villa von Lik Ankkit, dem Neimoidianer, welcher den Planeten beherrschte und den Angriff auf die Forschungseinrichtung. Sie entscheiden sich dafür beide Ziele anzugreifen, um den Anschein zu erregen, es seihen mehrere Schwadronen im Einsatz. Atin baute auf einem Sucher-Droiden eine Bombe, indem er ihn mit Termaltape ausfüllte. Dieser Droide sollte von Jinart in den Weinkeller der Villa gebracht werden, in welchem auch Munition und Detonatoren gelagert waren. Nach seiner Detonation, sollte die Majestic die Villa, aus dem Orbit aus unter Beschuss nahmen. Währenddessen, würde das Omega Squad die Forschungseinrichtung infiltrieren, das Virus vernichten und Ovolot Qail Uthan gefangen zu nehmen. Ihr plan in für die Villa lief wie geplant ab und in der Zwischenzeit, wurden Därmen und Äthin von Juniorat durch die unterirdischen Gänge der Kodeins gebracht. Als sie am Abfluss der Anlage ankamen, sprengte sie sich einen Eingang in die Anlage. Als sie schließlich in der Isulationskammer ankamen, platzierten sie spezielle Sprengsätze in verschieden Behältnissen, welche in der Nähe des Viruses standen. Während Niner und Fi die Droiden vor der Anlage in Beschuss nahmen, bahnten sich Darman und Atin ihren Weg durch die Anlage. Sie lösten jedoch den Sicherheits Alarm aus, als sie die Türe der Isulationskammer öffneten. Dieser Verschloss die Türen zwischen dem Sicherheits Bereich und dem Normalen Bereich, in welchem sich die meisten Truppen befanden. Die zwei Commandos erkundeten den Bereich und streckten zwei Trandoshaner nieder, welche mit Vibroklingen auf sie zu kamen. Nach kurzer Zeit, fanden sie die Professorin und ihre Wachen welche kurzerhand von Atin erschossen wurden. Sie brachten Ovolot Qail Uthan aus dem Anlage kurz bevor Hokan die Sicherheitstüren umgehen konnte und in den Sicherheits Bereich eindrang. Er fand den Restlichen Stab der Wissenschaftler und wollte diese aus der Anlange schaffen, doch bei der Flucht aus dem Gebäude, starben sie unter dem Beschuss von Fis E-Netz Blasterkanone. Darman und Atin, welche von Etain aus dem Tunnel geholt wurde, holten Fi und Niner von ihrer Position ab, um sich auf den Weg zu dem TFAT/i-Kanonenboot welches von der Majestic geschickt wurde um die Schwadron auszufliegen. Auf dem Weg dorthin, wurden sie zuerst von Hurati angegriffen, welcher Atin mit einer Verpinen-Splitterpistole schwer Verwundete. Er bekam jedoch einen Kopfschuss von Fi, welcher aus der Drehung auf ihn schoss. Bei diesem angriff, wurde auch die Professorin durch einen Splitter, welcher von Atin Rüstung flog, verwundet. Etain und Darman, brachten die verwundeten zu dem Kanonenboot, während Fi und Niner nach Hokan suchten, welchen sie in der nähe vermuteten. Sie konnten Hokan durch einen Trick töten, nachdem er ihre Helme und Anzüge mit einer EMP-Granate lahm legte. Fi nah sich den Helm Hokans, um einen echten mandalorianischen Helm zu besitzen. Sie begaben sich daraufhin zu dem TFAT/i-Kanonenboot und wurden von dem Planeten ausgeflogen. Etain blieb jedoch mit ihrem neuen Meister, Arligan Zey, auf Qiilura, um der Bevölkerung und den Gurlanin helfen zu können.

Nachwirkungen

Das Resultat aus dieser Mission, trug zu vielen verbesserungen der Katana-Rüstung bei, das Virus wurde vernichtet und Ovolot Qail Uthan wurde gefangen genommen. Etain und ihr neuer Meister konnte der Bevölkerung Qiiluras noch von den restlich Invasoren befreien und sei halfen ihenen, wieder einen normalen Tagesablauf zu finden.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+