FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Bandenführer; für die schweren Kampffahrzeuge siehe Juggernaut (Begriffsklärung).

Moloch war ein männlicher Grindalid, der zur Zeit des Imperiums der Bande der Weißwürmer angehörte. Er unterstand nur seiner Anführerin Lady Proxima und wurde von ihr ständig darin bestärkt, sich ihren menschlichen Dienern überlegen zu fühlen. Moloch hielt außerdem nicht so viel von Han, wie Proxima es tat. Seiner Meinung nach brachte Hans loses Mundwerk nur Ärger und er hätte ihn schon längst umgebracht. Moloch war auch sehr spirituell und glaubte an ein Leben nach dem Tod, in dem er reich belohnt werden würde. Da Moloch der Vollstrecker von Proxima war, unterstehen ihm auch die anderen Wachen; seine Lieblingsschläger waren Syke und Rebolt. Beide stritten immerzu, wer der stärkere von ihnen sei, was Moloch sehr amüsierte. Moloch war auch einer der wenigen Grindaliden der Weißwürmer, der sich an die Oberfläche traute — natürlich nur mit ausreichendem Schutzanzug. Wie jeder Grindalid hatte er zwei spitze Schwanzenden, doch er hat gelernt, darauf zu laufen und den Gang eines Menschen zu imitieren. Er besaß zudem einen Stab und eine Pistole, sowie einen A-A4B-Lastgleiter.

Geschichte

Nachdem Han 13 VSY einen Tausch vermasselt hatte und nun mit leeren Händen zurückkam, brachte Moloch ihn zu Lady Proxima, die diesen daraufhin verhörte und verprügeln ließ. Doch Han konnte mit seiner Geliebten Qi'ra entkommen, indem er einen Stein gegen eine Fensterscheibe warf, damit diese kaputtging und das einfallende Licht die Grindaliden störte. Moloch nahm dann mit Syke, Rebolt und seinem Lastgleiter die Verfolgung auf. Han konnte ihn zwar abhängen, doch fanden sie die beiden im Coronet-Raumhafen wieder. Han schaffte es zwar zu entkommen, aber Moloch konnte Qi'ra gefangen nehmen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.