FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Mondmotten-Spionagedroide, kurz als Mondmotte bezeichnet, war ein dem gleichnamigen Insekt nachempfundener Kleinstdroide, der von Arakyd Industries entwickelt wurde und 2800 Credits kostete.

Beschreibung

Das Spionagegerät war äußerlich nicht von dem Insekt zu unterscheiden. Seine Reichweite betrug etwa 10.000 Meter. Wegen seiner Ähnlichkeit mit dem weit verbreiteten Fluginsekt war er äußerst unauffällig, konnte jedoch wegen seiner geringen Größe keine umfangreiche Programmierung erhalten. So bestand das Programm nur aus wenigen Befehlen, darunter einer Selbstzestörungssequenz. Der Droide konnte darüber hinaus Abhorchgeräte in Form von „Eiern“ ablegen.[1] Auch konnte die Farbe der Flügel programmiert werden, so gab es alle Farben von socoranischem Sandbraun bis hin zu felucianischer Leuchtfarbe.

Anwendung

Den Dhur benutzte einen solchen Droiden, um ein Gespräch zwischen Filba dem Hutt und Admiral Tarnese Bleyd zu belauschen. Später bediente sich der Equaner Klo Merit desselben Gerätes, um sich auf dem Planeten Drongar Informationen über die Konföderation unabhängiger Systeme zu beschaffen. So konnte er den Tod des Hutten Filba aus der Entfernung beobachten. Die scheinbare Motte flog jedoch zu nahe an Admiral Bleyd heran, wurde von ihm ergriffen und zerquetscht.[2]

Crix Madine verwendete eine „Mondmotte“, um sich von Durga dem Hutt in das Hoth-Asteroidenfeld zur Darksaber führen zu lassen.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.