FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith


Die Moomo Williwaw war ein Raumschiff, das von den Moomobrüdern verwendet wurde.

Die Hersteller des Originalmodells nannten es Waisenmacher. Das Pelagia Duplex Command Assault Gunship wurde zu dem Zweck gebaut, den Tarpani-Sektor während des Chaos der Alten Sith-Kriege zu beschützen. Dieser Aufgabe wurde das Schiff gerecht. Das ursprüngliche Design sah zwei Cockpits vor, damit die beiden Piloten die Operation auf Backbord und Steuerbord unabhängig voneinander kontrollieren können, für den Fall, dass eines der beiden Cockpits ausfällt.

Baron Karoll Cilarnus war von der Leistung dieses Modells beeindruckt, jedoch fand er, dass sich die Leistung noch verbessern lassen könne. Also ließ er eine Version des Gunships bauen, bei der die Bewaffnung verdoppelt wurde. Das ging jedoch unter anderem zu Lasten der Sicherheit, da die teilweise unbedacht platzierten Waffen die Bordschützen selbst in die Schusslinie brachten.

Bevor das Schiff fertig gestellt wurde, ging die Firma das Barons pleite. Augrund der Designprobleme fand sich kein Käufer für dieses modifizierte Modell, bis die Brüder Dob Moomo und Del Moomo auftauchten. Die beiden Waffenfetischisten verliebten sich auf den ersten Blick in Cilarus' Modifikationen und kauften das Schiff. Daraufhin bauten sie zusätzlich noch ihr eigenes Arsenal ein. Die redundanten Systeme der Doppelcockpits erwiesen sich für die Brüder jedoch als Problem. Da sie sich nie einig waren, geschah es nicht gerade selten, dass die Williwaw sich stundenlang um die eigene Achse drehte, während die Brüder versuchten, in ihrem jeweiligen Cockpit einen anderen Kurs zu steuern.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.