FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

„Sie war ein Käfer?“
— Morto über Lomi Plo (Quelle)

Morto war ein Sith, welcher den Einen Sith angehörte, die sich in einem alten Kloster auf Korriban versteckte. Der Togorianer war ein Schüler von Lomi Plo, von der er allerdings nichts mehr gehört hatte, seitdem sie von den Yuuzhan Vong gefangen genommen worden war. Im Jahr 40 NSY war Morto es, der Alema Rar die Tür zum Kloster öffnete, als diese die Sith aufsuchte. Er griff sie sofort an und verlangte zu erfahren, wie sie von dem Kloster erfahren hatte. Als er Alema mit dem Fuß auf den Boden drückte, rammte sie ihm einen Giftpfeil in die Kniekehle. Als Morto sein Lichtschwert zündete, schritten die anderen Sith ein und stellten Alema zur Rede. Sie erlaubten ihr, einige Fragen zu stellen, wobei Morto auch erfuhr, dass seine Meisterin für die Killiks gekämpft hatte. Außerdem brachte Alema Morto auch noch dazu, die Wunde des Giftpfeils mit fleischfressenden Bakterien einzureiben, da sie behauptete, es handle sich um ein Gegenmittel. Als die Sith dann genug von Alema erfahren hatten und sie töten wollten, sollte dies eine Übungslektion für Morto werden, der dies erledigen sollte. Alema gelang es jedoch noch, die Sith davon zu überzeugen, sie am Leben zu lassen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.