FANDOM


30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi


Mrlssi sind eine blauhäutige, gefiederte, flugunfähige humanoide Spezies vom Planeten Mrlsst, der in der Expansionsregion in der Nähe von Thyferra liegt.[1]

Beschreibung

Mrlssi erinnern sehr an Vögel, doch sind sie flugunfähig. Junge Mrlssi tragen graubraune Federn, doch wenn sie älter werden, entwickelt sich ein schönes Federkleid. Mit ihren große Augen können die Mrlssi auch auf große Distanz weit sehen und ihre dreifingrigen Hände gehen in scharfe Klauen über. Ausgewachsene Mrlssi werden zwischen 0,5 und 1,3 Meter groß.[1]

Aufgrund der Seltsamkeit des Humors der Mrlssi wirkte dieser auf andere Spezies eher trocken und langweilig. Viele nicht-Mrlssi wussten daher nie so recht, ob ein Mrlssi nun scherzte oder nicht. Ursprünglich sprachen und sprechen die Mrlssi die Sprache Mrlssese, doch viele können auch Basic. Mrlssi sprechen Basic mit Akzent, und ihre piepsige Stimme wirkte auf den einen eher kratzend, und auf den anderen charmant.[1]

Mrlssi waren geborene Diplomaten und Wissenschaftler. Nur selten begaben sie sich auf große Abenteuer – und noch seltener auf schurkische Abenteuer. Zur Zeit der Jedi-Säuberung gab es auch einige Mrlssi-Jedi.[1]

Mrlssi sind nur bis zum vierten Lebensjahr ein Kind, mit fünf gelten sie bereits als Jugendlich. Doch auch diese Zeitspanne dauert nicht lange, denn Mrlssi gelten bei Überschreitung des neunten Lebensjahres als erwachsen. Die meisten Mrlssi werden bis über 91 Jahren alt, wobei sie mit 70 bereits als alt gelten.[2]

Geschichte

Als gegen 7000 VSY die Alte Republik auf den Planeten Mrlsst stieß und dort ein freundliches Zusammentreffen mit den Mrlssi hatte, kannte die Spezies bis dahin noch keine Sternenreisen Technik, wie sie die Republik hatte. Schnell wollten die Mrlssi ebenfalls diese Technik besitzen. Sie borgten sich Chips, Computer und Raumschiffe der Republik, um daraus ihre eigene Technologie und ihre eigenen Raumschiffe zu kreieren.

Zur Zeit des Aufstiegs des Galaktischem Imperium waren die Mrlssi bekannt dafür, die besten Computerentwickler und Raumschiff Designer zu sein. Besonders gut waren sie im reparieren und recyclen zerstörter oder bis dahin unbrauchbarer Schiffe.

Wissen ist für die Mrlssi sehr wichtig. Als sie ihre ersten Siedlungen bauten, die damals von Gezeiten und Stürmen geplagt wurden, kamen sie zu der Erkenntnis, dass Wissen das einzige ist, was von der Plage nicht betroffen ist, da es ja in ihrem Gehirn existiert. Mit der Zeit hat sich die Literatur, das Wissen und anderes derer so sehr in die Kultur der Mrlssi verankert, dass die Mrlssi auf Mrlsst viele Universitäten und Schulen bauten. Auch wenn selbst diese Schulen nicht immer ganz unbetroffen von Spezies-Propaganda und Lügen waren, strömten hunderte Wesen jeder Spezies nach Mrlsst um dort zu studieren.[1]

Bekannte Individuen

Jhaveek

Jhaveek war ein Philosoph. Nova Stihl vom Imperium studierte seinerzeit die verschiedenen metaphysischen Lehren von Jhaveek.[3]

Keelen Ma

Keelen Ma war der Vorsitzende von Republic Measures & Standards Bureau, der etwa zur Zeit der Klonkriege auf Mrlsst lebte. Da innerhalb der Republik etliche verschiedene Kalendersysteme existierten, wurde über eine Reform debattiert, weshalb sich Ma auch in den HoloNet News über deren Notwendigkeit äußerte.[4]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.