FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Mumu-Masken befinden sich im Familienbesitz einiger Kaleesh-Kriegsherren. Sie werden über Generationen weitervererbt. Sie ist den Mumuus, einer sehr gefährlichen Raubtierart auf Kalee, nachempfunden. Vor den Kämpfen wurden sie mit dem Blut der Mumuus bestrichen und danach wieder gesäubert. Sie dienten zum Schutz des Gesichtes, aber auch zur Einschüchterung des Feindes. Zwei solcher Masken befanden sich im Familienbesitz der Sheelals. Als der Vater von Qymaen jai Sheelal während des Huk-Krieges auf dem Schlachtfeld verstarb, erbte Qymaen dessen Maske, die er dann jedoch seiner engsten Vertrauten Ronderu lij Kummar schenkte.

Als der, sich nun Grievous nennende, Qymaen zu einem Cyborg umgewandelt wurde, ließ er sich eine Maske, die seiner bei dem Attentat zerstörten Mumu-Maske ähnelte, anfertigen.

Hinter den Kulissen

Die Masken werden mit einem u geschrieben, die Tiere jedoch mit zwei u. Dies ist vermutlich auf einen Tippfehler in der einzigen Quelle zurückzuführen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.