FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den sullustanischen General Muun; für die Dunkle Jedi siehe Raik Muun.
30px-Ära-NeuJedi

Muun war ein gründlicher sullustanischer General der Neuen Republik.

Biografie

Ähnlich wie sein Kollege Yeel verdankte Muun seinen Aufstieg Admiral Sien Sovv und erhielt das Kommando über Bilbringi, wo er im Jahr 27 NSY während des Yuuzhan-Vong-Krieges damit beschäftigt war, eine Flotte gegen die Yuuzhan Vong aufzubauen. Zu jenem Zeitpunkt erhielt er Besuch von Leia und Han Solo, die einige Flüchtlinge retten wollten, und dafür einige seiner Schiffe benötigten. Nachdem er sich anfangs dagegen sträubte, half er den Flüchtlingen jedoch, als Nom Anor ein Ultimatum gegen die Jedi aussprach.

Einige Zeit darauf stellte er sich mit Brand, Traest Kre'fey, Yeel und Carlist Rieekan beim Fall von Coruscant hinter den Oberkommandeur der Flotte, als Staatschef Borsk Fey'lya ihn aus dem Amt drängen wollte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.