FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Nachtschwestern-Zombie war ein besondere Kreation der Nachtschwestern auf dem Planeten Dathomir: Durch einen auf sie belegten Dakas Zauber konnten sie von Daka wieder auferweckt werden. Dies geschah in den Klonkriegen als der Planet von der Konföderation unabhängiger Systeme angegriffen wurde und aus Furcht um ihre Schützlinge Mutter Talzin die Clanälteste Daka aufsuchte, die dann die Toten auferweckte.

Auferweckung

Die Zombies konnten nur durch den Zauber der Ältesten oder einer anderen Weisen erweckt werden. Während der Zauber gesprochen wurde, breitete sich grüner Nebel von der Sprechenden aus, der zu den Kokons der Toten (Nachtschwestern wurden in Kokons eingewickelt, nachdem sie gestorben waren) schwebte. Der Nebel drang in die Tücher der Verstorbenen ein und ließ diese erwachen und unten aus dem Kokon hervorbrechen. Die Leichen konnten nur durch Nachtschwestern kontrolliert werden.

Aussehen

Durch ihren Tod verwesten die Nachtschwestern-Zombies immerzu, auf was der verwundete oder zerstückelte Körper zurückzuführen ist. Da sie mit der Kleidung, die sie am Tag des Todes getragen hatten, begraben wurden, wandelten sie auch nachdem sie auferstanden waren mit dieser herum. Das Haar verging mit der Zeit und die Haut schrumpelte zunehmend mit dem Alter, genauso wie die Zähne splitterten und das Gesicht einfiel. Durch den Zauber drang grüner Nebel aus den Augen der Verstorbenen, was das schon gruselige Bild der Toten noch verstärkte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.