FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

„Ich bekomme mein Geld, und sie bekommen Ihre Datenkarte.“
— Nal Kenuun (Quelle)

Nal Kenuun war ein Muun, der um 0 NSY auf Muunilinst lebte. Er war sehr wohlhabend und ließ sich zur Zeit des Galaktischen Imperiums von Sturmtruppen bewachen, die das Imperium ihm als Schuldenausgleich überlassen hatte. Seine Wachen waren es auch, die Mak Luunim töteten. Anschließend nahm er Luunims Finanzdaten in Besitz. Weiterhin hielt er sich einen jungen Krayt-Drachen. Urgiluu war das einzige Lebewesen, um das sich Kenuun neben sich selbst Sorgen machte, da in dem Tier eine Drachenperle heranwuchs.

Biografie

Nachdem Luke Skywalker, Leia Organa und Han Solo sich öffentlich nach Kenuun erkundigt hatten, ließ er die Fremden von seinen Wachen aufspüren und zu sich bringen. Vorher hatten sie seinen Podrennpiloten Grunta getötet, als dieser versucht hatte, sie auszurauben. In einem Gespräch stellte sich heraus, dass die Fremden nach einer Datenkarte suchten, die Mak Luunim gehört hatte. Kenuun gab zu, diese Karte zu besitzen. Er wollte sie ihnen aushändigen, wenn einer von ihnen Gruntas Platz einnehmen und beim nächsten Podrennen starten würde. Diese Rolle übernahm Skywalker. Er gewann das Rennen auch, doch als Han nun die Datenkarte einforderte, rief der Muun erneut seine Wachen. Er hatte erfahren, dass es sich bei den Fremden um Han Solo handelte, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt war. Auch auf seinen Begleiter Tobin Elad war eine Belohnung ausgesetzt und so beschloss Kenuun, sie dem Imperium auszuliefern. Luke sollte weiterhin Rennen für ihn fahren. Nach einem kurzen Handgemenge hatten Kenuuns Wachen erneut die Oberhand. Elad versuchte zu verhandeln, doch die Situation wurde schließlich geklärt, als Leia mit Urgiluu den Raum betrat und drohte, dem Drachen Leid zuzufügen. Kenuun ließ sie daraufhin mit der Datenkarte abfliegen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.