FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Er hat die Schwarze Sonne dafür bezahlt, seine politischen Gegner zu belästigen, und hat alle Versuche verhindert, ihren Gewalttaten Einhalt zu gebieten. Aber ohne Beweise kann ich keine formelle Anklage erheben.“
— Nalrin Daheel über den korrupten Gunaray Dod (Quelle)

Der Ugnaught Nalrin Daheel war ein männlicher Senator des Galaktischen Senates der Republik und Repräsentant für Gentes während der Ära der Alten Republik.

Biografie

Zur Zeit des Kalten Krieges zwischen der Republik und dem Sith-Imperium unterhielt sich Nalrin Daheel mit dem Neimoidianer Gunaray Dod über die Bedrohung der Schwarzen Sonne. Als Dod dem jedoch keine Bedeutung schenkte, wandte sich Daheel an einen republikanischen Unterstützer und schilderte seinen Verdacht, dass Senator Dod die Schwarze Sonne illegal mit Kavin-Scheinen finanzieren würde. Der Unterstützer stimmte dabei zu, dem Ugnaught die nötigen Beweise zu liefern, um eine Anklage gegen Dod zu erheben. Währenddessen versuchte der Senator den Neimodianer weiterhin in ein Gespräch zu verwickeln.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 The Old Republic (Nebenquest: „Immer dem Geld nach“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Coruscant)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+