Fandom


Legends-30px


Die Nalroni sind eine humanoide Spezies, die auf dem im Äußeren Rand der Galaxis gelegenen Planeten Celanon beheimatet ist. Die in der Stadt Celanon City lebenden Nalroni sind talentierte Kaufleute, während ihre auf dem Land lebenden Artgenossen Landwirtschaft betreiben.

Beschreibung

Nalroni sind 1,5 bis 1,8 Meter groß und haben ein goldfarbenes Fell und lange, buschige Schwänze. Sie haben lange, spitz zulaufende Schnauzen mit extrem scharfen Zähnen und spitze, leicht abstehende Ohren. Sie sind von schlanker Statur und bewegen sich zumeist anmutig und elegant.[1]

Die Nalroni haben ihren Jagdinstinkt abgelegt und sich auf die Kunst des Handelns und des Verhandelns besonnen. Dabei zeigen sie ein fast instinktives Verständnis der Psychologie und des Verhaltens anderer Spezies, das sie in den verschiedensten Situationen zu ihren Gunsten zu nutzen verstehen.[1]

Celanon City ist der einzige Platz auf Celanon, an dem es Außenweltlern gestattet ist, sich unter die Einheimischen zu mischen. Die Nalroni hegen die Befürchtung, dass ihre Kultur von Fremden „kontaminiert“ werden könnte. Daher erlauben sie es Außenweltlern nur sehr selten, die Stadt zu verlassen.[3]

Gesellschaft

Es gibt eine klare Trennung zwischen der Bevölkerung von Celanon City, die sich selbst als Celaniten bezeichnet, und der ländlichen Bevölkerung, die in großen Klanen und Stämmen organisiert ist. Die überwiegende Mehrheit dieser auf dem Land lebenden Nalroni arbeitet auf Farmen. Der Einsatz von Droiden und der Reichtum der städtischen Bevölkerung, von dem auch diese Nalroni profitieren, haben die Landwirtschaft zu einem leicht auszuübenden Beruf gemacht.[1] Praktisch der gesamte Grund und Boden auf Celanon gehört den Einheimischen.[3]

Fast alle Celaniten üben den Beruf des Kaufmanns aus. Ein celanitischer Kaufmann trägt prunkvolle Roben und andere Kleidungsstücke, die seinem Reichtum entsprechen. In der städtischen Gesellschaft der Nalroni gilt die Kleidung nämlich als das wichtigste Statussymbol und Rangabzeichen. Die celanitischen Kaufleute widmen ihr Leben dem Erzielen von Profit und der Verbesserung ihres Ranges innerhalb ihrer jeweiligen Kaufmannsgilde. Bindungen an die Familie und den Stamm werden rigoros aufgelöst, wenn ein jugendlicher Nalroni in eine der Gilden eintritt.[1]

Die Kaufmannsgilden der Nalroni üben einen großen Einfluss auf ihre Gesellschaft aus.[1] Der gesamte Handel, der im Raumhafen von Celanon City abgewickelt wird, liegt in ihren Händen, und Zölle und Bestechungsgelder bescheren ihnen enorme Einnahmen. Sie kontrollieren aber auch die Regierung ihrer Heimatwelt und geben vor, wie viele Jugendliche den Beruf des Händlers ergreifen dürfen.[3]

Wenn es die Celaniten auch geschafft haben, die Herrschaft über ihre Heimatwelt zu erringen, so verwenden sie doch auch einen Teil ihres Reichtums für die Wohlfahrt der auf dem Land lebenden Stämme. Dadurch sichern sie sich ihre Beliebtheit bei der ländlichen Bevölkerung, und tatsächlich zeigen die meisten auf dem Land lebenden Nalroni Dankbarkeit für die Annehmlichkeiten, die ihnen der Reichtum der Celaniten beschert hat, wenngleich sie sich bisweilen über deren Ausschweifungen beschweren.[1]

Die ursprüngliche Architektur der Nalroni basierte auf Holz, Lehm und Gras als wichtigsten Werkstoffen, während Gefäße aus Keramik und Stein als Essgeschirr Verwendung fanden. Unter dem Einfluss des Galaktischen Imperiums und dessen Technologie sind die Nalroni jedoch dazu übergegangen, in vorgefertigten Wohneinheiten imperialer Händler zu wohnen. Diese passen sie jedoch an ihre althergebrachte Architektur an und richten sie entsprechend ein.[1]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+