FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

„Verborgene Relikte der Macht werden mir die Kraft geben, damit ich die oberen Ränge der Sith erreiche.“
— Namman Cha (Quelle)[2]

Namman Cha war ein Dunkler Jedi während des Galaktischen Bürgerkriegs. Er erhoffte sich durch die Suche nach antiken Relikten ein Dunkler Lord der Sith zu werden. Er hatte einen persönlichen Belbullab-22 Raumjäger mit dem Namen Sithspawn.[1]

Biografie

Scharmützel auf Corellia

„Lord Vader persönlich beauftragte mich die Rebellenbasis auf Talus zu zerstören, und ich beabsichtige sehr gründlich dabei zu sein.“
— Namman Cha (Quelle)[3]

Noch bevor Talus von dem Imperium angegriffen wurde, kam Namman Cha zu Ohren, dass sich einige Rebellen auf Corellia aufhielten. In einem Raumhafen fand er mehrere Rebellentruppen, die er zusammen mit seinen Untergebenen angriff. Allerdings musste Cha den Rückzug antreten, da die Übermacht der Rebellen zu groß war. Nach diesen Ereignissen befahl Darth Vader Cha, dass er imperiale Truppen nach Talus bringen sollte, da dort eine geheime Rebellenbasis aufgebaut worden war.[4]

Zusammentreffen mit Kyrisa

„Ich habe einen begnadeten Macht-Nutzer zu diesem wertlosen Planeten verfolgt. Eine Nachtschwester von Dathomir“
— Namman Cha (Quelle)[5]
NammanChaaufDathomir

Cha sucht nach Kyrisa

Als Namman Cha nach Dathomir geschickt wurde, um die Nachtschwester Kyrisa zu finden, war es sein Ziel diese zu überzeugen dem Imperator Palpatine und damit dem Galaktischen Imperium zu dienen. Kyrisa hatte die Machtfähigkeit wildlebende Tiere insofern zu beeinflussen, dass sie taten was die Nachtschwester ihnen befahl. Doch Namman Cha musste erkennen, dass sich die Nachtschwester nicht mehr auf Dathomir befand, da sie von ihrem Clan von dem Planeten verstoßen wurde. Der Dunkle Jedi Cha erfuhr, dass sich Kyrisa auf dem Eisplaneten Hoth aufhielt.

Auf Hoth musste Namman Cha erfahren, dass die Jedi-Ritterin Rachi Sitra ebenfalls auf dem Planeten war, um nach der Exilantin Kyrisa zu suchen. Dazu hatte sie Unterstützung von einigen Rebellensoldaten angefordert, die sie unterstützten. Noch bevor die Jedi die Nachtschwester auffinden konnte, duellierte sich der Dunkle Jedi mit Kyrisa und erhielt die Oberhand. Nach dem Sieg über die Nachtschwester schloss diese sich Namman Cha an und diente fortan dem Galaktischen Imperium. Rachi Sitra musste daraufhin zurückweichen, zumal das Imperium überraschenderweise Hoth angriff und sie gebraucht wurde, um die Rebellen im Kampf gegen das teilweise schwere Kriegsaufgebot des Imperiums zu verteidigen.[6]

Im weiteren Verlauf des Galaktischen Bürgerkriegs bekam Cha von Imperator Palpatine den Auftrag enger mit den imperialen Einheiten zusammen zu arbeiten. In der Nähe des Planeten Naboo spionierte er mit der Unterstützung des Imperialen Sicherheitsbüros Rebellenaktivitäten aus.[7]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Threath of the Conqueror
  2. Eigenübersetzung von: “Hidden relicts of the Force will give me the power I need to rise to the top of the ranks of the Sith.
  3. Eigenübersetzung von: “Lord Vader himself ordered me to destroy the Rebel base on Talus, and I intend to be very thorough.
  4. Squadrons Over Corellia
  5. Eigenübersetzung von: “I have tracked a gifted Force-user to this worthless planet. A Nightsister from Dathomir.
  6. The Nightsister's Revenge
  7. The Shadow Syndicate
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.