Fandom


(Neue Seite: {{Ära|imp|reb}} {{Person |Name=Nell Indigo |Bild=Nell.jpg |Bildgröße=250px |Farbe=Verbrecher |Spezies=Wroonianerin |Volk= |Geschlecht=weiblich |Haare= |Augen= |Größe= |Merkmale=…)
 
K
Zeile 40: Zeile 40:
 
Als Kind reiste Nell Indigo an der Seite ihrer Eltern, [[Schmuggler]]n von [[Wroona]], durch die [[Galaxis]] und unterstützte ihre Familie dabei, legale und illegale [[Waffe]]n zu verkaufen. Da sie zur Familie gehörte, musste sie oft Schmiere stehen und auf [[Imperiale Zollbehörde|Zollbeamte]] achten und später auch das [[Transportschiff]] fliegen, außerdem knüpfte sie so schon früh sehr viele Kontakte in der Branche. Als sie alt genug war, schickten ihre Eltern sie fort und sagten, sie solle etwas aus sich machen und ihren Weg finden, was für wroonianische Eltern alles andere als ungewöhnlich war.
 
Als Kind reiste Nell Indigo an der Seite ihrer Eltern, [[Schmuggler]]n von [[Wroona]], durch die [[Galaxis]] und unterstützte ihre Familie dabei, legale und illegale [[Waffe]]n zu verkaufen. Da sie zur Familie gehörte, musste sie oft Schmiere stehen und auf [[Imperiale Zollbehörde|Zollbeamte]] achten und später auch das [[Transportschiff]] fliegen, außerdem knüpfte sie so schon früh sehr viele Kontakte in der Branche. Als sie alt genug war, schickten ihre Eltern sie fort und sagten, sie solle etwas aus sich machen und ihren Weg finden, was für wroonianische Eltern alles andere als ungewöhnlich war.
   
Nell wurde zur Schülerin eines anderen wroonianischen Söldners, so lernte sie ihr Handwerk und machte sich anschließend schnell einen Namen, und als sie das zwanzigste Lebensjahr erreichte, wurde sie in der [[Guild of Glorious Mercenaries]] aufgenommen. Durch ihre Kontakte in der Gilde erhielt sie viele Aufträge in der Region des Äußeren Randes, später reiste sie durch diese Randgebiete, wo sie sich in verschiedenen Positionen anbot, teilweise arbeitete sie als bewaffnete Leibwächterin, manchmal ließ sie sich auch von [[Piraten]] für Überfälle verpflichten. Sie achtete nicht darauf, ob der Job Gefahr versprach und riskant war, sondern nur darauf, dass sie dabei Spaß haben würde oder gut bezahlt wurde. SieEine Auftraggeberin, für die sie immer wieder arbeitete, war Platt Okeefe, mit der sie eine Freundschaft entwickelte, und in ihrem Fall spielte der Preis eine weniger wichtige Rolle.
+
Nell wurde zur Schülerin eines anderen wroonianischen Söldners, so lernte sie ihr Handwerk und machte sich anschließend schnell einen Namen, und als sie das zwanzigste Lebensjahr erreichte, wurde sie in der [[Guild of Glorious Mercenaries]] aufgenommen. Durch ihre Kontakte in der Gilde erhielt sie viele Aufträge in der Region des Äußeren Randes, später reiste sie durch diese Randgebiete, wo sie sich in verschiedenen Positionen anbot, teilweise arbeitete sie als bewaffnete Leibwächterin, manchmal ließ sie sich auch von [[Piraten]] für Überfälle verpflichten. Sie achtete nicht darauf, ob der Job Gefahr versprach und riskant war, sondern nur darauf, dass sie dabei Spaß haben würde oder gut bezahlt wurde.Eine Auftraggeberin, für die sie immer wieder arbeitete, war Platt Okeefe, mit der sie eine Freundschaft entwickelte, und in ihrem Fall spielte der Preis eine weniger wichtige Rolle.
   
 
==Hinter den Kulissen==
 
==Hinter den Kulissen==

Version vom 23. Juni 2010, 15:41 Uhr

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Nell Indigo war eine wroonianische Söldnerin, die durch den Äußeren Rand reiste und unabhängig für unterschiedliche Auftraggeber arbeitete. Sie war eine Freundin von Platt Okeefe und arbeitete oft für sie als zusätzliche Schützin bei bewaffneten Einsätzen.

Biografie

Als Kind reiste Nell Indigo an der Seite ihrer Eltern, Schmugglern von Wroona, durch die Galaxis und unterstützte ihre Familie dabei, legale und illegale Waffen zu verkaufen. Da sie zur Familie gehörte, musste sie oft Schmiere stehen und auf Zollbeamte achten und später auch das Transportschiff fliegen, außerdem knüpfte sie so schon früh sehr viele Kontakte in der Branche. Als sie alt genug war, schickten ihre Eltern sie fort und sagten, sie solle etwas aus sich machen und ihren Weg finden, was für wroonianische Eltern alles andere als ungewöhnlich war.

Nell wurde zur Schülerin eines anderen wroonianischen Söldners, so lernte sie ihr Handwerk und machte sich anschließend schnell einen Namen, und als sie das zwanzigste Lebensjahr erreichte, wurde sie in der Guild of Glorious Mercenaries aufgenommen. Durch ihre Kontakte in der Gilde erhielt sie viele Aufträge in der Region des Äußeren Randes, später reiste sie durch diese Randgebiete, wo sie sich in verschiedenen Positionen anbot, teilweise arbeitete sie als bewaffnete Leibwächterin, manchmal ließ sie sich auch von Piraten für Überfälle verpflichten. Sie achtete nicht darauf, ob der Job Gefahr versprach und riskant war, sondern nur darauf, dass sie dabei Spaß haben würde oder gut bezahlt wurde.Eine Auftraggeberin, für die sie immer wieder arbeitete, war Platt Okeefe, mit der sie eine Freundschaft entwickelte, und in ihrem Fall spielte der Preis eine weniger wichtige Rolle.

Hinter den Kulissen

Bei Indigo handelt es sich um eine Farbe, die typisch für Haut- oder Haarfarbe einer Wroonianerin wäre. Das einzige von Nell Indigo existierende Bild ist jedoch schwarz-weiß, sodass nicht klar wird, ob die Farbe auch auf Haut- und Haar der Figur zutrifft.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.