FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Legacy

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt das Patrouillenboot, für weitere Bedeutungen siehe Nemesis (Begriffsklärung).

Die Nemesis-Klasse war ein von der Corellianischen Ingenieursgesellschaft produziertes Raumschiff.

Beschreibung

Besonders beliebt war das Schiff aufgrund der Tatsache, dass es schon mit einem zweiköpfigen Team geflogen und gewartet werden konnte. Die Schiffe hatten Vorräte für sechs Monate und können eine Last von fünf Metrischen Tonnen tragen. Bewaffnet waren sie mit unterschiedlichen Laserkanonen und für den Bodeneinsatz können sie sechs Düsenschlitten transportieren.

Geschichte

Entwickelt wurden diese Schiffe schon zu Zeiten des Sith-Imperialen Krieges für diverse Regierungen im Äußeren Rand. Doch wie bei den Nebulon-B-Fregatten des Galaktischen Imperiums fanden auch die Schiffe der Nemesis-Klasse andere Abnehmer, von denen die Schwarze Sonne der größte war. Die Organisation benutzte die Patrouillenschiffe für viele ihrer Tätigkeiten und Konflikte, wie zum Beispiel das Scharmützel von Iego.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.