Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Die Großkreuzer der Neutron-Star-Klasse wurden von den Rendilischen Raumschiffswerften hergestellt und von der Rebellen-Allianz, dem Imperium, der Neuen Republik und zahlreichen planetaren Verteidigungsstreitkräften eingesetzt.

Beschreibung

Großkreuzer

Großkreuzer

Die Schiffe der Neutron-Star-Klasse wurden in den Klonkriegen produziert und waren eines der am meisten verbreiteten Schiffsmodelle in der Galaxis, da sie eine Mischung aus Frachter und Kriegsschiff darstellten und von zahlreichen planetaren Verteidigungsstreitkräften eingesetzt wurden, um sich gegen Schmuggler, Piraten und Angriffe der Allianz zu schützen. Sie waren jedoch mit älterer, gewöhnlicher Technologie aufgebaut, was einige Nachteile mit sich brachte: Das 600 Meter lange Schiff hatte einen hohen Wartungs-, Crew- und Treibstoffaufwand, um es in Kampfverfassung zu halten. Dabei wies es nur mittelmäßige Feuerkraft (etwa einer Fregatte entsprechend) und Schildstärke sowie zweifelhafte Verlässlichkeit auf.

Rebellenflotte Rebellion

Grundlage der Rebellenflotte

Es war langsam und hatte, auch wenn es mehr Schaden als eine Fregatte einstecken konnte, nur einen geringen Teil der normalerweise vorgesehenen Panzerplatten eines Kreuzers. Für die meisten Operationsarten waren sie mit ihrer Stabilität jedoch geeignet. Einer noch vor 11 VSY vorgeschlagenen Idee folgend wurde zum Verringern des Wartungsaufwands von der Allianz und der Neuen Republik größere Teile des Schiffs ausgebaut, um Platz für zusätzliche Hangars zu bekommen. So ausgestattet konnten die Schiffe drei Jägerstaffeln aufnehmen, beispielsweise A-Flügler. Die Turbolaserbewaffnung wurde dafür auf schwere Vierlingslaser reduziert. Beide Konfigurationen bildeten eine wichtige Grundlage der Flotte der Rebellenallianz.

Hinter den Kulissen

  • X-Wing Alliance gibt seinem Rendili-Großkreuzer eine Länge von 596 Metern und sechs Waffensysteme.
  • Während The Force Unleashed Campaign Guide Design und Produktion in den Klonkriegen angibt, wird die Klasse laut dem Dark Force Rising Sourcebook erst nach den Klonkriegen in Dienst gestellt.
  • Der Großkreuzer in Rebellion haben Turbolaser, die am Bug die Stärke 15 und an den beiden Seite je 30 entfalten. Die Traktorstrahlen haben die Stärke 1. Die Schildstärke beträgt 200, die Hüllenstärke 1.200. Der Kreuzer erreicht bei Manövrierfähigkeit 1 die Geschwindigkeit 3.
  • In X-WingDie Mission der Rebellen wird der Großkreuzer der Neutron-Star-Klasse als Großraumfrachter der Neutronen-Klasse übersetzt.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+