FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ich fasse es nicht! Wir haben gerade Salarr ausgeschaltet. Das wird die Schwarze Sonne so schnell nicht vergessen. Wir haben ein paar gute Soldaten verloren, doch dieser Sieg verleiht ihrem Tod eine Bedeutung.“
— Nidaljo zu dem Jedi-Ritter (Quelle)

Nidaljo war ein Sergeant der Sicherheitskräfte auf dem Planeten Coruscant während des Kalten Krieges.

Biografie

Nidaljo diente als Sergeant der Republik auf Coruscant. Als die Schwarze Sonne einige bedeutende Militärgeheimnisse stahl und Doktor Tarnis entführte, teilten sich Orgus Din, Bela Kiwiiks, Agent Galen und Kira Carsen auf, um die Forschungsanlagen zu bewachen. Ein junger Jedi-Ritter sollte jedoch den Entführten finden. Galen verwies ihn an Nidaljo. Der Sergeant und seine Männer kämpften eine aussichtslose Schlacht gegen die viel stärker bewaffneten Kriminellen. Sie hatten zu dem Zeitpunkt bereits sieben Leute verloren, während ihr Gegner keine Verluste zu beklagen hatten. Der Jedi schaffte es aber, sie wieder zu ermutigen. Nidaljo hatte den Verdacht, dass Salarr, der lokale Anführer der Schwarzen Sonne, dahinterstecke. Der Jedi drang daraufhin in dessen Hauptquartier ein und tötete ihn im Kampf. Der Sergeant und dessen Männer kamen wenig später nach. Nidaljo war positiv erstaunt über den Tod Salarrs. Kira Carsen kontaktierte den Jedi und bat ihn zum Senatsgebäude zurückzukehren. Nidaljo verabschiedete sich noch von dem Jedi, dann verschwand er.

Hinter den Kulissen

  • Sergeant Nidaljo ist ein NPC im MMORPG The Old Republic – er ist Stufe 13, Fernkampf und hat 610 Gesundheitspunkte.

Quelle

  • The Old Republic (Quest vom Jedi-Ritter „Rettungsaktion“ auf dem Planeten Coruscant)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.