FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Nield war ein menschlicher Junge, der auf dem Planeten Melida/Daan lebte. Nachdem er seine gesamte Familie im Bürgerkrieg verloren hatte, sammelte er Waisenkinder zusammen und gründete Die Jungen, eine Organisation der Jugend, die sich für den Frieden auf dem Planeten einsetzte. Er begegnete Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn auf deren Mission zur Rettung der gefangenen Jedi Tahl.

Biografie

Frühe Jahre

Nield war ein Daan und der Sohn von Micae, welcher mit seinen drei anderen Söhnen im Kampf gegen die Melida gestorben ist, als Nield fünf Jahre alt war. Nur einen Monat später kam seine Mutter Leidra in einem Kampf ums Leben. Zusammen mit seiner Kusine, die wie eine Schwester für ihn war, entkam er, als die Melida in ihr Dorf eingefielen, und flüchteten in die Hauptstadt Zehava. Dort konnte er drei friedliche Jahre verbringen, bis die Daan die Hauptstadt angriffen. Seine inzwischen siebzehn Jahre alte Kusine kam beim Angriff ums Leben, und so war der nun achtjährige Nield von nun an auf sich allein gestellt.

Zwar gab es viele Leute, die sich um ihn gekümmert hätten, doch er wollte bei niemandem leben und nahm nur in der Not Essen und Unterkunft an. Er wollte von niemandem mehr abhängig sein und begann die Waisen-Kinder der Melida und Daan zu vereinigen, ging von Heim zu Heim und versprach ihnen Freiheit und Frieden. Er versuchte auch die Kinder außerhalb der Städte aufzunehmen, doch diese wollten keinen Krieg mehr und blieben mit Comlinks in Kontakt.

Die Jungen

Nield hatte mit Cerasi, der Tochter des Melida-Anführers Wehutti, und den Jungen ein Hauptquartier in den Kanalisationen der Hauptstadt eingerichtet, in dem sie schlafen und essen konnten. Weiterhin stellten sie dort unten Waffen her, welche Blastergeräusche nachahmten. Mit diesen starteten sie einen Überraschungsangriff, um richtige Waffen der Daan stehlen zu können.

Nachdem die Waffen gestohlen und die Deflektor-Türme durch Obi-Wan Kenobi mit einem Raumjäger zerstört waren, kontaktierte Nield die Scavenger-Jungen, um sie vom Land in die Stadt zu holen, da die Melida aus Angst vor einem Angriff der Daan ihr Waffenlager zerstört hatten. Die Scavenger-Jungen kamen zu tausenden unter der Führung von Mawat, doch die Daan und Melida, die die Macht der Jungen nicht anerkannten, gaben sich immer nur gegenseitig die Schuld an den Ablenkungsangriffen der Jungen und schlossen sich erst zusammen, als Qui-Gon Jinn ihnen die Situation erklärte. Daraufhin wurden die Jungen, die sich jetzt in den Parks und Straßen aufhielten und Versorgungslinien aufbauten, von Raumjäger angegriffen. Obi-Wan wollte auf die verzweifelten und kläglichen Bitten von Nield und Cerasi ihren Raumjäger holen, doch Qui-Gon Jinn und die schwer verwundete Jedi-Ritterin Tahl waren ihm zuvor gekommen. Obi-Wan verhinderte den drohenden Kampf und die Jedi flogen nach Coruscant.

Drohender Krieg

Nachdem Obi-Wan sein Leben als Jedi vorzeitig aufgegeben hatte, bildete Nield mit Cerasi, Obi-Wan und Die Jungen eine provisorische Regierung, die aus Nield als Gouverneur und zehn Ratsmitgliedern bestand und die jeweils einen Aufgabenbereich besaßen. Nield war für die Zerstörung der Hallen der Zeugen zuständig, was jedoch langsam für Obi-Wan und Cerasi nicht mehr Priorität haben sollte, denn der Winter stand vor der Tür und die Bevölkerung brauchte Wohnraum und Heizmaterial. Obi-Wan und Cerasi brachten den Vorschlag hervor, die Hologramme aus den Hallen aufzubewahren, sie in einem späteren Museum zu lagern, sie für Bildungszwecke zu nutzen und immer wieder daran erinnert zu werden, dass Hass der falsche Weg war. Bei einer Abstimmung im Rat wurde dem Vorschlag nur durch Obi-Wans Stimme stattgegeben. Nield reagierte wutentbrannt und stimmte dafür, Obi-Wan aus dem Rat auszuschließen, da er kein Melida oder Daan war.

Mawat, der Anführer der Scavenger-Jungen, hat ausgenutzt, dass Nield wild wurde und ihnen Waffen beschaffte. Er wusste, dass es falsch war und als die Jungen die Halle von Cerasis Vorfahren in der Straße des Ruhms zerstören wollten, versperrten Wehutti und seine verbliebenen Anhänger das Gebäude. Die beiden verfeindeten Gruppen standen sich bereits bereit zum Kampf gegenüber, als Cerasi zwischen den Kontrahenten auftauchte- In diesem Moment brach Blaster-Feuer aus und Cerasi wurde getötet. Sie wurde von einem Scharfschützen auf einem Dach erschossen, den Mawat aufgestellt hatte, um die Situationzum Eskalieren zu bringen. Aus Trauer und der Angst, dass er Cerasi umgebracht hatte, machte Nield Obi-Wan für den Tod verantwortlich und warf ihm vor, dass er sie hätte beschützen sollen. Mawat hatte mit einer List die Macht an sich gerissen und Waffen verteilt, denn er hat Wehutti die Waffen gegeben und wollte nur an die Macht, indem er einen Krieg zwischen den Alten und den Jungen anzettelte. Als Obi-Wan Nield in der Halle seiner Vorfahren fand, hatte er Nield aufgeklärt, was wirklich geschehen war und dass Mawat dahinter steckte, woraufhin Nield wieder zur Besinnung kam, seinen Hass auf Obi-Wan niederlegte und ihm die Freundschaft anbot. Jetzt war es an den beiden, Mawat zu stürzen, denn dieser war im Begriff, die Halle von Nields Vorfahren mit Sprengstoff zu bestücken. Gemeinsam kämpften sie sich zu Mawat vor, bis Qui-Gon Jinn ein Hologramm abspielte und dies mit einem Verstärker lauter stellte, so dass man es auf dem ganzen Platz hören konnte. Es war Cerasi, die mitteilte, dass sie nur Frieden wollte und dass sie sich nicht bekämpfen sollten. Alle Kämpfe hörten auf und der Frieden auf Melida/Daan war wieder hergestellt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+