FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Der Niima-Außenposten war die größte Siedlung auf Jakku. Er entstand nach der Schlacht von Jakku, als Niima die Huttin die Schrottsammler hier versammelte.

Im Jahre 34 NSY kaufte Unkar Plutt den Schrottsammlern ihre Funde mit Nahrung ab. Für die Sicherheit sorgten Zuvio, ein Kyuzo, und seine beiden Cousins. Da der Alltag sehr eintönig war, war es eine echte Sensation, als Rey, Devi und Strunk mit einem Ghtroc 690 hierherflogen und eine noch größere, als Rey den Millenium Falken stahl.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.