FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Nik Hepho war ein Britarroiascher Kopfgeldjäger, der im inneren Rand als sehr talentiert bekannt war und sich auf die Anhänger des Tempels der Macht, einer illegalen Religion, die immer noch an die Ideale der Jedi glaubte, spezialisiert hatte. Nachdem er glaubte, die unteren Ebenen Coruscants von dieser Religion leergeräumt zu haben, erwarb er auf dem Schwarzmarkt eine Liste mit Verdächtigen auf Jedha, welche vom imperialen Sicherheitsbüro stammte. Mit der Liste im Besitz reiste er auf seinem Schiff, der Apostate, die von einem Droidenhirn gesteuert wurde, mit dem er immer durch einen Langstreckentransmitter in seinem Rucksack verbunden war, nach Jedha-City. Es ist davon auszugehen, dass Hepho starb, als der Todesstern seinen ersten Test an der heiligen Stadt vollführte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.