FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

Die Schlachtkreuzer der Nova-Klasse, auch als Hapes Nova-Klasse, Hapes-Nova-Schlachtkreuzer, Nova-Schlachtkreuzer, Kreuzer der Nova-Klasse oder Hapes-Nova-Kreuzer bekannt, waren eine perfekte Ergänzung zu den Schlachtdrachen der hapanischen Flotte. Diese zeichneten sich vor allem auch darin aus, dass sie Schnelligkeit, Wendigkeit und Feuerkraft sehr gut kombinierten. Genau wie ihre großen Brüder traten auch diese Schiffe meist nur in Gruppen von mindestens drei sogenannten Schlachtkreuzern auf.

Prinz Isolder bot Han Solo ein solches Schiff im Austausch gegen seine Frau Leia an, aber Solo lehnte dieses scheinbar unabschlagbare Angebot ab.

Einsätze

Im Yuuzhan-Vong-Krieg wurden diese Schiffe häufig in den Flotten des Konsortiums eingesetzt.

Während der Schlacht von Fondor wurden viele Schiffe dieser Klasse durch die Centerpoint-Station vernichtet. Die amtierende Königinmutter Teneniel Djo baute jedoch in den Flüchtigen Nebeln eine neue Flotte, die im weiteren Verlauf des Yuuzhan-Vong-Kriegs zum Einsatz kam.

In der letzten Schlacht von Coruscant bildeten die Kreuzer der Nova-Klasse, zusammen mit der Fliegender Händler und einigen Jedi-Rittern in organischen Sternjägern, einen Schutzwall um Zonama Sekot. Unter sehr hohen Verlusten gelang es ihnen schließlich, die Landung eines mit Alpha Rot infizierten Yuuzhan-Vong-Schiffs zu verhindern.

Später, um 40 NSY in der Schlacht um Hapes, wurden diese Schiffe von den Putschisten Ducha Galneys gegen die treuen hapanischen Streitkräfte eingesetzt.

Hinter den Kulissen

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.