FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Olana Chion, in ihrer Kindheit als O-Lana bekannt, war ein Mensch und wurde 45 VSY auf Kegan geboren.

Biografie

Da sie machtsensitiv war, riefen ihre Eltern O-Melie und V-Nen, gegen den Willen der Regierung, die Kegan ganz abschotten wollte, die Jedi, damit sie O-Lana untersuchen könnten. Da der Jedi-Rat dachte, dass dies ein guter Zeitpunkt wäre, mit Kegan erste Beziehungen aufzunehmen, schickte er Qui-Gon Jinn, dessen Padawan Obi-Wan Kenobi sowie Adi Gallia und deren Padawan Siri Tachi nach Kegan. Die Regierung wollte verhindern, dass O-Lana Kegan verließ und verschleppte sie kurzerhand in den sogenannten Intensiv-Lern-Ring, wo alle sogenannten Problemkinder, wie zum Beispiel Machtsensitive, hinkamen. Die Jedi machten sich kurz darauf auf die Suche nach ihr und stellten Untersuchungen an. Schließlich fanden Obi-Wan und Siri sie mithilfe des Keganiten V-Davi und es gelang ihnen O-Lana aus dem Intensiv-Lern-Ring zu befreien. Nachdem Obi-Wan, Siri, V-Davi und O-Lana in die einzige Stadt Kegan zurückzukehren, sah die Bevölkerung erst, wie schlecht das Schulsystem Kegans, dass auf Gehirnwäsche der Schüler basierte und die Regierung, die dies veranlasste, waren. Daraufhin setzte die Bevölkerung die beiden Herrscher V-Tan und O-Vieve ab und gründeten eine neue Regierung. Infolge dessen wurden die Lern-Ringe abgeschafft. O-Lanas Eltern entschlossen sich hiernach, O-Lana den Jedi mit in den Tempel zu geben, da sie ebenfalls wollten, dass ihr Kind eine Ausbildung als Jedi, die ihren Planeten so immens verbessert hatten, genoss.

Im Jedi-Tempel ließ sie ihren keganischen Namen in Olana Chion ändern, da sie sich Kegan nicht mehr zugehörig fühlte. Während ihrer Zeit als Jüngling hoffte sie von Obi-Wan Kenobi als Padawan angenommen zu werden, doch da dieser mit der Ausbildung von Anakin Skywalker begann, wurde Avan Post zu ihrem Meister, der ihre Ausbildung während der Klonkriege beendete, woraufhin sie zur Jedi-Ritterin wurde. An diesen Kriegen nahm sie selbst nicht direkt teil, sondern kümmerte sich hauptsächlich um die Evakuierung der Bevölkerung von bedrohten Welten. So koordinierte sie auch während der Schlacht von Coruscant die Räumung der meistbedrohten Stadtviertel.

Als wenig später der Jedi-Tempel im Rahmen der Order 66 von Klonkriegern angegriffen wurde, befand sich auch Olana im Tempel und half bei der Verteidigung. Es wurde nach dem Gefecht angenommen, dass sie getötet wurde, allerdings konnte dies nie zweifelsfrei nachgewiesen werden, da ihre Leiche nicht gefunden wurde.

Hinter den Kulissen

In Episode III – Die Rache der Sith wird Olana Chion von Dominique Chionchio dargestellt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.