FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy


„Um ehrlich zu sein, gefällt er mir jetzt schon. Er erinnert mich an dich, als du in diesem Alter warst.“
— Leia Organa Solo zu Han Solo

Omad Kaeg war ein männlicher Mensch, der im Auftrag von Lando Calrissian, welcher sich auf dem Planeten Sarnus im Chiloon-Graben befand, Han Solo und Leia Organa Solo sicher durch den Graben leiten sollte.

Biografie

Im Jahr 45 NSY bat Lando Calrissian Omad, seine Freunde durch den Nebel zu ihm zu führen. Da die Navigation durch den Nebel äußerst schwierig war, brauchte es dafür Erfahrung. So traf Omad im Ronten Ronto auf die beiden Solos und überbrachte die Nachricht von Lando, dass dieser sie auf Sarnus zu sehen wünschte. Bevor sie sich aufmachen konnten, trafen zwei Mandalorianer, Scarn und Jakal, in Begleitung von zwei Nargonern auf den Plan, die Spielschulden von Omad eintreiben wollten. Doch Solo erkannte, dass Omad übers Ohr gehauen wurde, und Scarn, der Wortführer, sah, dass er nicht weiterkommen konnte. Der Nargoner Qizak bestand aber auf das Eintreiben der Schulden und tötete Scarn. In einem kurzen Gefecht, bei dem Omad von den Solos unterstützt wurde, konnten sie entkommen.

Während des Abenteuers der Solos gegen die Columi-Brüder Craitheus und Marvid Qreph, half er hin und wieder aus und wurde nach drei Monaten, am Ende der Krise um den Chiloon-Graben, zum Toast im Roten Ronto eingeladen, bei dem Luke, Leia und Han verkündeten, dass sie sich aus dem galaktischen Geschehen zurückzuziehen gedachten.

Eigenschaften

Omad Kaeg war in seinen Eigenschaften Han Solo sehr ähnlich. Stolz auf seine Pilotenkünste und sein eigenes Schiff, der Fröhlicher Vagabund, hielt er sich selten mit der Zurschaustellung davon zurück. Auch war er schnell mit dem Blaster, um Probleme zu lösen. Ganz wie Han Solo gab er sich dem Glücksspiel hin und konnte kaum einem Sabacc-Spiel widerstehen, wobei es ihm hier an der Erfahrung von Han fehlte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.