FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Ona Antilles war die Tochter von Bail Antilles und später eine der engsten Vertrauten von Admiral Gar Stazi.

Biografie

In ihrer Jugend verbrachte Ona viel Zeit auf Coruscant, da ihr Vater Mitglied des Triumvirats war, das die Galaktische Allianz anführte, war. In dieser Zeit lernte sie auch die Jedi-Meisterin Te Corso kennen, die sich mit dem Triumvirat beratschlagen wollte. Nachdem der Sith-Imperiale Krieg zu einem Ende kam und das Triumvirat inklusive Onas Vater durch das Imperium und die Sith unter Darth Krayt eliminiert wurde, schloss sich Ona der Restflotte der Galaktischen Allianz an, einer Flottengruppe unter Admiral Gar Stazi, die die gesamte verbliebene Galaktische Allianz darstellte und nun einen Guerilla-Krieg gegen das Sith-Imperium führte.

Im Jahr 137 NSY begleitete Ona Stazi, als die Alliance von einer Gruppe Jedi aufgesucht wurde, deren Anführerin Te Corso war. Da Stazi den Jedi misstrauisch gegenüberstand – er fürchtete, dass die Jedi getarnte Sith wären –, verbürgte sich Ona für Corso. Daraufhin hieß Stazi die Jedi an Bord der Alliance willkommen und brachte sie zur Brücke. Schon kurze Zeit später entwickelten sich die Ereignisse jedoch weniger gut, da eine imperiale Flotte überraschenderweise auftauchte und die Restflotte attackierte. Stazi wurde gleichzeitig von einem Mon Calamari-Attentäter angeschossen; zwar konnte die Flotte den imperialen Schiffen entkommen, doch war Stazi nun schwer verletzt. Daher übernahm Stazis Stellvertreter Jhoram Bey das Kommando und Ona stieg zur stellvertretenden Kommandantin auf. Allerdings schienen die imperialen Schiffe sie orten zu können, da es nach jeder Flucht zu einem weiteren Angriff kam. Als Bey seine Verzweiflung offen zeigte, versuchte Ona ihm Mut zuzureden, da ihr bewusst war, dass sie mit einer verunsicherten Mannschaft der imperialen Flotte noch mehr ausgeliefert waren. In diesem Moment erwachte Stazi aus seiner Bewusstlosigkeit und erklärte Bey die Taktik der Imperialen: Sie verfolgen die Schiffe der Allianz, indem sie die Funkwellen als Positionssender nahmen. Obwohl Ona den Sinn aus Stazis Worten nicht auf Anhieb verstand, schien Bey nun mit neuem Mut erfüllt. Tatsächlich konnten sie die Taktik der Imperialen nun gegen sie einsetzen, der imperialen Flotte einen Hinterhalt legen und sie in die Flucht schlagen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.