FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Oon-ai war ein Lieutenant des Galaktischen Imperiums und kurzzeitig der Adjuntant Darth Vaders nach der Zerstörung des ersten Todessterns.

Biografie

Lord Vaders Adjutant

Nachdem der Todesstern zerstört worden war, sank der Dunkle Lord in der Gunst des Imperators, und die Befehlsgewalt ging auf den Großgeneral Cassio Tagge, dem Vader zusätzlich unterstellt war, über. Gemeinsam gingen sie verstärkten Angriffen von Piraten auf imperiale Schiffe nach. So rette Vader nach Beendigung eines privaten Anliegens auf Tatooine, wo er die Kopfgeldjäger Boba Fett und Black Krrsantan engagiert hatte, ein imperiales Shuttle, das von einer ferngesteuerten CR90-Korvette der Piraten verfolgt wurde. Der Dunkle Lord berichtete Tagge auf der Annihilator von der technologisch weit fortgeschrittenen Robotik und Ausstattung des Schiffes. Vader machte klar, dass diese Piraten keine Anfänger seien. Somit wurde die Vernichtung der Piraten für den Großgeneral umso wichtiger, da er zudem meinte, dass es kein gutes Licht auf das Imperium werfen würde, dass Plünderer ihnen die von dem Hutten sichergestellten Vorräte stahlen. Deshalb schlug Tagge vor, die kürzlich gekaperte Korvette zu reparieren und genauestens zu untersuchen, wodurch sie die imperialen Streitkräfte schließlich zur Basis der Piraten führen würde. Lord Vader wandte ein, dass die Söldner darauf vorbereitet sein würden. Der Großgeneral stimmte dem zu. Das Team müsste die Informationen über die Piraten also rechtzeitig sicherstellen, weshalb er den Dunklen Lord an die Spitze des Einsatzteams stellte. Er meinte zusätzlich, dass der Dunkle Lord dies bald verstehen würde, dass Vader nur eine mächtige Waffe sei, die nur von Personen wie Tagge geführt werden könnte. Zu allem Überfluss stieß er dem Dunklen Lord noch mehr vor den Kopf, indem er ihm sodann seinen Adjutanten, Lieutenant Oon-ai zur Seite stellte, der dem Großgeneral in an allen persönlichen Belangen berichten sollte. Vader zeigte sich keinesfalls einverstanden damit, doch da dies letztlich den Wünschen des Imperators entsprach, lenkte Lord Vader ein. Auf dem Weg aus Tagges Büro verlangte er von Vader den Zugang zu all seinen Kommunikationsmitteln, damit er dem dem Großgeneral die nötigen Daten zukommen lassen könnte. Der Dunkle Lord entgegnete scharf, dass er keinen Lakaien benötigte, der sich einmischt.

Oon-ai Mission

Oon-ai interessiert sich für die Details von Lord Vaders Arbeit

Oon-ai meinte kleinlaut, dass dies seine Befehle wären. Wenn er sich weigerte, müsste er dies Tagge melden, und er bat Vader einzuwilligen, der schließlich widerwillig zustimmte, weil dies den Wünschen des Imperators entsprach. Doch warnte er seinen Adjutanten, vorsichtig zu sein, weil seine Geduld Grenzen hätte. Während ein Team die nötigen Vorbereitungen traf, die CR90-Korvette neu auszurüsten, sah sich Oon-ai interessiert die Arbeit von Lord Vader an und bemerkte, dass der Dunkle Lord sich mit einem Kopfgeldjäger namens Boba Fett getroffen hätte. Vader behauptete, dass dies rein privat wäre und es nach der Rückkehr erklären würde. Der Autopilot der Korvette brachte die imperialen Streitkräfte an Bord zu einer Raumstation im Äußeren Rand. Als das Schiff andockte, wurden die Piraten von Lord Vader in Begleitung seines Adjutanten und mehreren Sturmtruppen überrannt. Vader erkannte, dass die Selbstzerstörung noch nicht aktiviert worden war, weil sich die Söldner noch eine Chance erhofft hätten. Die Sturmtruppen wurden allerdings von mehreren modifizierten Droidekas mit Raketenwerfern aufgerieben. Oon-ai fragte Vader verzweifelt, ob er denn nichts tun könnte, und stellte den Ruf des Dunklen Lords in Frage. Vader konnte einen Moment später eine Rakete auf die Droiden zurücklenken und löschte durch die Explosion fast die ganze Piraten-Crew aus. Allerdings konnte ein Trandoshaner vor seinem Tod die Selbstzerstörung per Stimmerkennung zünden.

Oon-ai tot

Der dunkle Lord übergibt den Leichnam Oon-ais an Tagge

Der Dunkle Lord befahl seinem Adjutanten, ihm zum Schiffscomputer zu folgen, da Vader einige Daten herunterladen wollte. Oon-ai drängte Lord Vader, sich zu beeilen, und in letzter Sekunde konnte der Dunkle Lord und sein Adjutant von Bord der Station flüchten, bevor diese explodierte. Als der dunkle Lord auf die Annihilator zurückkehrte, um Tagge Bericht zu erstatten, brachte der den toten Lieutenant mit. Er stellte Oon-ai als Verräter hin, der Informationen aus dem Imperium an die Piraten weitergegeben hätte, und warnte Tagge, den nächsten Adjutanten etwas umsichtiger auszuwählen und dass er ihn so gründlich im Augen behalten würde wie er ihn.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+