FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Der medizinischer Assistenzdroide der PI-Serie war ein von Arakyd Industries entwickelter Droide, der zur Zeit des Neuen Galaktischen Imperiums für medizinische Zwecke eingesetzt wurde.

Beschreibung

Der Droide besaß wie die meisten Droiden einen Basisprozessor. Zusätzlich verwendete er ein verbessertes Sensorpaket. Für seine Arbeit als Medi-Droide verfügte er über drei Feinmanipulatorarme sowie zwei Halterungen für medizinisches Werkzeug. Die Beschaffungskosten waren zur Zeit des Neuen Galaktischen Imperiums mit 3.200 Credits pro Droideneinheit recht teuer. Der Droide war darauf programmiert, gewisse Standards, wie einfache Operationen oder die Behandlung von Verwundeten, zu erfüllen und durchführen zu können. Komplexere Tätigkeiten waren ihm nicht möglich. Trotzdem erfreute sich der Droide großer Beliebtheit. Ein bekannter Nutzer der PI-Serie war die Sith-Lady Darth Maladi, die die Droiden für ihre Folter-Experimente verwendete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.