Fandom


Kanon-30px30px-Ära-AufstiegÄra Klonkriege

Die Wohnung Padmé Amidalas befand sich, wie auch der Amtssitz des Obersten Kanzlers Palpatine und anderer bedeutender Politiker, in der Republica 500 auf Coruscant und stellte für die Senatorin einen Kompromiss dar, da sie eigentlich ein schlichteres Ambiente bevorzugte, jedoch um die besondere Bedeutung des Lebensstils eines Senators auf Coruscant und die damit verbundenen Erwartungen der Öffentlichkeit wusste.

Beschreibung

Man konnte die Wohnung, die wie alle Wohnungen in der Republica 500 eine hervorragende Aussicht bot, und deren Gemächer über transparente Turbolifte erreichen, die es dem Besucher auf dem Weg zur Senatorin ermöglichte, die beeindruckende Skyline Coruscants zu bewundern. Gleichzeitig konnten dadurch auch leicht eventuelle Attentäter und andere unerwünschte Personen erkannt werden. Überhaupt waren die Sicherheitsvorkehrungen sehr streng. Überall gab es Überwachungskameras und die Sicherheitskräfte patrouillierten rund um die Uhr. Im Apartment selbst wohnten neben Amidala auch die Verwaltungsassistenten und der Beraterstab der Senatorin sowie ihre persönlichen Leibwächter.[1]

Die Wohnung besaß einen eigenen, großen Empfangsraum, der mit einfachen, aber bequemen Liegen und Stühlen ausgestattet war, welche kreisförmig um das Zentrum des Raums angeordnet waren. Vom Empfangsraum konnte man leicht in die anschließenden Zimmer gelangen, so etwa ins Schlafgemach, das neben dem Bett über einen großen Spiegel, einen begehbaren Kleiderschrank und ein Regal verfügte. Die zahlreichen Fenster des Zimmers waren mit Sichtblenden versehen, die bei Bedarf eingeschaltet wurden. Des Weiteren war von außen ein Strahlenschild angebracht, das Eindringlinge abhalten sollte.[1]

Geschichte

Vor den Klonkriegen

22 VSY gelang es jedoch einem Attentäterdroiden, den Schild zu durchdringen und zwei tödliche Kouhuns in Padmés Zimmer zu schleusen. Doch das Attentat scheiterte dank des Eingreifens der Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker.[2]

Ära der Klonkriege

Padmé Amidalas Wohnungsgebäude

Padmé Amidalas Wohngebäude von außen.

Während der Klonkriege übernahm Skywalkers Padawan Ahsoka Tano die Sicherheit der Senatorin und ihrer Wohnung während eines diplomatischen Treffens mit den arthurianischen Delegierten. Als sie die Wohnung gerade verlassen wollte, fiel Tano ins Auge, wie eine der Dienerinnen von Padmé den Tisch mit Besteck eindeckte. Sie erklärte, dass die Arthurianer dies nie benutzen würden und es womöglich sogar als Beleidigung empfänden. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der Dienerin um einen Gestaltwandler-Attentäter handelte und es kam zu einem Kampf. Dabei entdeckte Amidala zudem einen Thermaldetonator, der unterhalb des Tisches befestigt war, doch Ahsoka Tano schub diesen hinaus aus dem Fenster, bevor er explodierte.[3]

Partyvorbereitung

Padmé und C-3PO bei den Vorbereitungen für Senator Aangs Besuch.

Zu einem etwas späteren Zeitpunkt plante Padmé in ihrer Wohnung eine großangelegte Party für Senator Aang, da dieser ein wertvolles Mitglied des Militärischen Aufsichtsrates der Galaktischen Republik war. Padmé setzte sich selbst stark unter Druck, damit die Festlichkeiten perfekt wurden, weswegen sie ihre Wohnung umdekorierte und selbst ihre Kleiderwahl auf den Geschmack des Senators abstimmte.[4]

„Nimm es nicht persönlich, Padmé. Die Pflicht kommt immer zuerst, besonders in Zeiten des Krieges.“
— Anakin zu Padmé (Quelle)
Padmé und Anakin in der Wohnung

Anakin und Padmé beobachten die Skyline von Coruscant.

In der Wohnung verbrachten Padmé und Anakin oft Zeit damit, sich gemeinsam die Skyline von Coruscant anzusehen, wobei Padmé sich wünschte, ihr Leben würde immer wie dieses sein. Es war auch das erste Mal, dass Anakin ihre Wohnung als sein Zuhause bezeichnet hatte, was Padmé sichtlich berührte. Diese Augenblicke wurden aber oft von Obi-Wan Kenobi unterbrochen, woraufhin Anakin überstürzt die Wohnung verlassen musste. Obwohl Padmé dies nachvollziehen konnte, so war sie trotzdem enttäuscht und wütend darüber, dass die Belange des Ordens vor ihrer Ehe gehen würden.[5]

Clovis, Anakin und Padmé

Anakin erwischt Rush Clovis und Padmé in der Wohnung.

Nachdem sich Padmé und Rush Clovis bei einem gemeinsamen Abendessen in Padmé Amidalas Wohnung vermeintlich nähergekommen waren, kam es zu einer Prügelei zwischen Anakin Skywalker und Clovis. Dabei schlug Skywalker den Nebenbuhler beinahe krankenhausreif. Bei einer Aussprache zwischen Padmé und Anakin im Appartment erklärte diese, dass die Geheimnistuerei ihrer Ehe schaden würde und das es eine Seite an Anakin gäbe, die überaus brutal und furchteinflößend sei. Dabei stellte sie sogar ihre eigene Sicherheit in der Nähe von Anakin in Frage, weswegen sie beschloss eine Beziehungspause mit Anakin einzulegen.[6]

Als Padmé nur knapp einem Angriff auf ihr Leben entging, kümmerte sich Teckla Minnau um die Senatorin in ihrer Wohnung und sollte sie an demselben Abend noch zu ihrer berühmten Rede gegen einen Gesetzesentwurf für höhere militärische Ausgaben, mit welchem sie die Mehrheit im Galaktischen Senat erringen konnte, inspirieren.[7]

Dritte Jahr der Klonkriege

Nach der Rettung von Kanzler Palpatine um circa 19 VSY und dem Wissen, er würde bald Vater werden, erlebte Anakin einen Albtraum in Padmés Wohnung, wobei er ihren Tod bei der Geburt mit ansah. Auch wenn seine Frau ihn beschwichtigte, so beschäftigten die Verlustängste Anakin noch über einen sehr langen Zeitraum.[8]

Anakin und Padme im Haus

Anakin teilt seine Zweifel über den Jedi-Orden mit Padmé.

Mit dem immer größer werdenden Misstrauen in den Hohen Rat der Jedi sowie auch seinem guten Freund Obi-Wan Kenobi, teilte Anakin seine Sorgen mit Padmé Amidala in ihrer Wohnung, nachdem er erneut eine Vision von ihrem Tode bei der Geburt hatte. In ihrem Schlafzimmer erklärte Anakin, er fühle sich nicht wie der Jedi, der er eigentlich sein sollte und er einen Weg gefunden hätte, sie von seinen Albträumen zu retten.[8]

Quellen

Hinter den Kulissen

Da Padmé in Die Mächte des SchicksalsDer Eindringling mit demselben Outfit wie in Episode II – Angriff der Klonkrieger dargestellt wird, ist es wahrscheinlich, dass die Geschehnisse von Der Eindringling noch vor The Clone Wars stattgefunden haben.

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+