FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der Palast von Whitestone City war ein großer, ovaler Komplex innerhalb der Stadt Whitestone City des Planeten Poln Major. Er wurde von dem ersten Gouverneuren erbaut und von Bidor Ferrouz übernommen.

Aufbau und Besetzung

Der Palast wurde von Ferrouz Vorgänger direkt vor einem teilweise ausgehölten Hügel gebaut, der wie viele dieser Art ein großes Vorkommen an einem weißen, kristallinen Gestein führte, das erstens dekorativ und zweitens sehr stabil war, sodass es sich hervorangend als Baustoff eignete. So wurde der Palast aus eben jenem Gestein erbaut. Der Großteil des Palastes war von einer fünf Meter hohen Mauer in Bogenform umgeben, von einer Seite des Gesteinhügels zur anderen und wurde in regelmäßigen Abständen von sechs Wachtürmen unterbrochen, die rund um die Uhr von mindestens drei Wachen besetzt gewesen waren. Der ca. fünfzig Meter hohe Hügel selbst schirmte den Rest ab. Weite, offene Flächen rechts und links von dem Gebäude beherbergten den Hofgarten und ein Freilufttheater und einem kleinen Duftwäldchen. Auf den Mauerkronen waren Laser postiert, die Hälfte davon zeigte nach oben und innen, um zu verhindern, dass sich Einbrecher von dem Hügelgipfel aus abseilen konnten. Das Tor war so hoch wie die Mauer und von einem komplexen Flachrelief, welches Ereignisse aus der Geschichte Poln Majors zeigte. An der Seite war eine kleine Personaltür angebracht, gerade groß genug, um einen Sturmtruppler in voller Montur durchzulassen und verfügte über einen Waffen- und Energiequellenscanner. Wachen in traditionellen Monturen bewachten das Tor und mussten mit dem Komlink in die Innenseite funken, wann immer ein Lastgleiter in den Palast wollte, da es nur dort einen Öffnungsmechanismus gab. Im Inneren gab es einen Verhörbereich, aber auch einen inoffiziellen Verhörbereich, der nicht im Grundriss verzeichnet war. Dieser war früher der Besuchertrakt gewesen, mit Gästezimmer, Meditations- und Unterhaltungsräumen, auch ein eine Küche war dort eingebaut gewesen, um die Besucher mit Spesen zu versorgen. Das Büro des Gouverneurs besaß einen Vorraum, ein kleines Wartezimmer mit  Sofas, niedrigen Tischen und einem Transparistahlzylinder, der einige bunte Schmetterlinge beinhaltet. Hinter dieser Säule befand sich die Tür zum eigentlichen Büro, das hauptsächlich von einem riesigen Schreibtisch eingenommen wurde. Im Jahre 1 NSY musste Ferrouz fürchten, dass ihn Attentäter töten wollten, da er einen Verrat begangen hatte und ließ die Sicherheitsmaßnahmen verstärken. Sturmtruppen und Spürtruppen auf Düsenschlitten patrouillierten die Tag und Nacht und verhinderten dadurch ein heimliches Einsteigen. Für die Sicherheit des Gouverneurs wurde ein Geheimgang angelegt, der unter anderem zu einem Schutzraum führte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+