FANDOM


Legends-30px

Peragus II war ein Planet des Peragus-System im Xappyh-Sektor im Äußeren Rand, der Treibstoff in großen Massen enthielt.

Geschichte

Ungefähr 4000 VSY wurde auf Peragus II eine Mineneinrichtung gegründet, die die reichen Bodenschätze des Planeten abbauen sollte. Das Projekt dauerte jedoch nur kurz, da durch einen versehentlichen Blasterschuss Treibstoff entzündet wurde, was zu einer gigantischen Kettenreaktion geführt hatte und enorme weitere Mengen an natürlichem Treibstoff entzündet wurden. Durch die Explosion wurde die Kruste aufgesprengt und ein großer Teil des Planeten als Asteroiden ins All geschleudert. Seit dem ist der Planet bis zum glühenden Kern offen, der Hitze ins Weltall ausstrahlt.

Es wurde anschließend kein zweiter Versuch unternommen den Planeten zu besiedeln, stattdessen wurde eine neue Peragus Mineneinrichtung gegründet, die den begehrten Rohstoff von den Asteroiden abbauen sollte. Als die Verbannte mit ihrem Schiff, der Ebon Hawk von der Mineneinrichtung floh, beschoss Darth Sion das Schiff mit der gekaperten Harbinger und traf dabei einen Asteroiden. Durch die hochexplosive Substanz in dem Asteroiden wurde eine weitere Kettenreaktion ausgelöst und "Peragus wurde zerstört". Ob mit "Peragus" nur die Mineneinrichtung, bzw. das Asteroidenfeld gemeint war, oder der gesamte Planet ist nicht bekannt, da der Planet Peragus nach wie vor in der Galaxiskarte der Verbannten im Cockpit der Ebon Hawk verzeichnet war.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.