FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy


Piard war der Kommandant eines Sternzerstörers im Dienste des Neuen Imperiums.

Biografie

Im Jahr 137 NSY flog Piard mit seinem Schiff im Äußeren Rand der Galaxis, um eine Waffenlieferung zu transportieren. Auf der Triellus-Handelsroute attackierte jedoch ein Schiff der Schwarzen Sonne den Sternzerstörer und enterte das Schiff. Piard begab sich daraufhin in den Laderaum, wo ihn der Anführer der Piraten, ein Cathar namens Dovrin, zur Übergabe der Blasterzwingen wollte. Als Piard sich weigerte, wurde der Zornausbruch des Cathar durch ein Geräusch abgelenkt, welches ihn alarmierte. Sekunden später erschienen drei Personen im Laderaum des Schiffes, von denen eine ein Jedi zu sein schien. Der Anführer der Piraten versuchte sich mit seinem Blaster zu wehren, doch der Jedi lenkte den Schuss mit seinem Lichtschwert ab und tötete den Piraten. Daraufhin stellte sich der Jedi Piard als Cade Skywalker vor, doch als Piard ihm danken wollte, forderte Skywalker die geladenen Blaster von ihm. Als Piard sich weigern wollte, manipulierte Skywalker ihn mit Hilfe der Macht, sodass er glaubte, dass die Schwarze Sonne die Blaster gestohlen hatte und sich nicht mehr an den Jedi erinnerte. Dann verließ der Jedi das Schiff und ließ Piard zurück.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.