FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Plumba war ein Mitglied des Herrschenden Imperialen Rates, der sich nach der Schlacht von Endor auf Coruscant bildete. Er hatte eine Schwäche für Sith-Artefakte.

Biografie

Im Jahr 5 NSY wurden durch Ysanne Isard Vorwürfe vor den Rat gebracht, denen zufolge Imperator Sate Pestage mit der Neuen Republik kollabierte. Als Pestage auf Ciutric festgenommen wurde und Isard die Festnahme des Verräters persönlich überwachen wollte, gehörte Plumba zu den Stimmen im Rat, die Isard anwiesen, in Imperial City zu verweilen. Isard mischte sich jedoch trotzdem in die Angelegenheiten ein, auch wenn, wie Plumba zugab, ihr Einsatz des Abfangkreuzer Binder die Affäre zu Gunsten des Imperiums gelenkt hatte. Dennoch war die Geduld des Rates erschöpft.

Kurz darauf wurde er zu Antiques by Dumas gerufen, wo ihm ein Sith-Lanvarok angeboten wurde; da dies jedoch eine Intrige Isards war, wurde er durch die Waffe, für deren Besitz er nach eigener Aussage zu sterben bereit war, getötet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.