FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Pol Haus war ein männlicher Zabrak, der für das Galaktische Imperium als Polizei-Präfekt arbeitete, insgeheim jedoch ein führendes Mitglied der Widerstandsgruppe Peitsche war.

Biografie

Pol Haus nahm regelmäßig an den Versammlungen von Peitsche teil und war nach Thi Xon Yimmons Entführung einer der Führer der Organisation. Er arbeitete offiziell für das Imperium als Kommandant einer Polizeieinheit des Imperialen Sicherheitsbüros und verriet geheime Informationen an den Widerstand.

Nach dem versuchten Attentat von Peitsche unter der Führung von Tuden Sal auf Imperator Palpatine in dessen Villa am westlichen Meer auf Coruscant wollte Pol das neue Hauptquartier des Widerstands, eine ausrangierte Magnetschwebebahn, aufsuchen, doch dieser war bis auf einen Waggon abgekoppelt und versteckt worden. Der Waggon explodierte, ohne jemanden zu verletzen. Pol rief seine Freunde von der Polizei, um den Tatort zu untersuchen. Er selbst machte sich auf, um den Rest des Zuges und die letzten Überlebenden der Peitsche zu finden. Er fand Tuden Sal und seine enge Freundin Sheel Mafeen beim Zug und versteckte sich anschließend mit ihnen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.