FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Chairman Port war der Regent des Planeten Vorzyd IV. Er war der Vater von Grath Port.

Biografie

Als die Freilinge, eine Gruppierung von Jugendlichen des Planeten Vorzyd IV, den Erwachsenen sogenannte Streiche spielten, deutete Chairman Port diese als Anschläge des Planeten Vorzyd V. Er nahm dies an, da Vorzyd V früher bei Vorzyd IV Schulden hatte und wirtschaftlich abhängig war. Doch als diese mit dem Bau von Kasinos begannen, bezahlten sie die Schulden und machten sich unabhängig von Vorzyd IV, da sie durch die Kasinos enorme Einnahmen hatten. Als sich die Anschläge häuften, rief Chairman den Rat der Jedi um Hilfe, welcher daraufhin unverzüglich die zwei Jedi Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn schickte. Er weihte sie in die Angelegenheiten ein und bot ihnen ein Zimmer im Gebäude der Ruheständler an. Chairman Port stellte daraufhin Felana, die Regentin des Nachbarplaneten Vorzyd V, zur Rede. Sie ließ sich aber derartige Anschuldigungen nicht bieten und drohte ihm indirekt mit kriegerischen Auseinandersetzungen. Jedoch fand Obi-Wan, welcher sich bei den Freilingen einschlich, heraus, dass sie prinzipiell gute Absichten verfolgten und niemanden verletzen wollten. Doch ein Mitglied der Freilinge, Flip, sabotierte einen friedlich geplanten Anschlag von Grath Port, dem Anführer der Freilinge, und verletzte somit einige Erwachsene. Dies führte zur vorübergehenden Teilung der Freilinge. Chairman Port reagierte auf diesen Anschlag sehr aggressiv und stellte Felana erneut zur Rede. Diese Diskussion trieb die zwei Planeten an den Rand des Krieges, doch Qui-Gon Jinn entschärfte die Situation, als er die Information über die Freilinge veröffentlichte. Obi-Wan Kenobi und sein Meister organisierten ein Treffen zwischen den Freilingen und den Erwachsenen. Doch Flip plante, das Gebäude zu sprengen, in dem die Versammlung stattfinden sollte. Die Zündung schlug fehl und das Gebäude explodierte zu früh, jedoch konnte Qui-Gon das Gebäude rechtzeitig evakuieren lassen und nur wenige wurden verletzt, doch Flip fand durch die vorzeitige Explosion den Tod. Trotz dieses weiteren Vorfalls setzten sich Chairman Port und einige andere Erwachsenen mit den Freilingen an einen Tisch und führten schließlich friedliche Verhandlungen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.