FANDOM


Ben Avatar
Wie und wann bist du zu einem Star Wars-Fan geworden?
Die alten Filme habe ich schon sehr früh als Kind gesehen und war damals schon fasziniert von der bunten und aufregenden Star-Wars-Welt. Sprechende Roboter, seltsame Kreaturen und fremde Welten – das war alles unheimlich spannend! An den Moment, wo es mich so richtig gepackt hat, kann ich mich noch genau erinnern. Es war 1997, als die Special Edition rauskam. Ich war in einem Elektronikgeschäft und in einem Fernseher wurde Episode IV – Eine neue Hoffnung gezeigt. Das Besondere war, der Film wurde im Originalton gezeigt. Ich sah die Szene, in der Obi-Wan auf Darth Vader im Todesstern trifft: „You can’t win, Darth. If you strike me down, I shall become more powerful than you can possibly imagine.“ In dem Moment war klar, ich musste alle Filme im O-Ton gucken. Die silberne VHS-Box war schnell besorgt und es begann eine große Leidenschaft.
Premia Avatar
Ben Avatar
Weshalb hast du dich dazu entschieden, die Jedipedia zu gründen? Wie ist das Ganze abgelaufen?
Im Grunde begann es bereits 2002 bei einer Vorpremiere von Episode II in München. Ich war damals Administrator einer Star-Wars-Fanseite (StarWars-Chroniken.de), die bis 2011 existierte. Wir hatten eine Wohltätigkeitsaktion organisiert und verkauften Karten für die Vorpremiere. Der gesamte Erlös kam einem Verein zugute, der obdachlose Mütter mit Kindern unterstützt. Bei der Vorpremiere hatte ich Vector kennengelernt und es entwickelte sich eine Freundschaft. Drei Jahre später, und zwar genau am 16. Oktober 2005, installierten wir MediaWiki auf dem Server von StarWars-Chroniken.de. Das Projekt war geboren, welches anfangs schlicht „Star Wars Wiki“ hieß. Ein Jahr später tauften wir das Projekt „Jedipedia“ und verlagerten es auf einen eigenen Server, weil Jedipedia in dem Jahr rasant wuchs und die Leistung und Kapazität des Chroniken-Servers einfach nicht mehr ausreichten. Der Grund, weshalb wir Jedipedia gründeten, war, dass etwa ein halbes Jahr vor der Gründung der Jedipedia das englische Star-Wars-Wiki Wookieepedia ins Leben gerufen wurde und wir die Notwendigkeit sahen, ein deutsches Star-Wars-Wiki zu entwickeln. So begann alles.
Premia Avatar
Ben Avatar
Gibt es irgendetwas, an das du dich noch besonders gut erinnerst?
Besonders gut und besonders gerne erinnere ich mich an das erste Team der Jedipedia. Das waren Obi-Wan K., RC-9393, Anakin Skywalker und meine Wenigkeit. Es war ein sehr harmonisches Team und einfach eine Freude dabei zu sein. Wir entwickelten viel gemeinsam und tauschten uns viel aus. Wir hatten ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Im April 2007 verließ RC-9393 uns leider und seitdem veränderte sich viel. Ich vermisse die Zeit.
Premia Avatar
Ben Avatar
Was hatte die Jedipedia in deinem Leben für eine Bedeutung? Hat sie irgendetwas verändert?
Ich hätte nie gedacht, dass etwas, was aus dem Nichts entsteht, so groß werden kann. Anfangs war Jedipedia eine leere Datenbank und nun ist das Projekt zur größten, deutschsprachigen Star-Wars-Community gewachsen. Es ist eine tolle Erfahrung, so etwas von Anfang an mitzuerleben. Es steckt viel Arbeit drin, aber es macht auch viel Spaß, weil Star Wars ja schließlich unser Hobby ist und man auch Jedipedia als solches betrachten sollte. Ich denke, solange man Star Wars und Jedipedia als Hobby betrachtet, kann es wirklich Spaß machen. Sobald daraus aber eine Institution mit zig Abteilungen und Einrichtungen wird, kann es leider auch zur Qual werden, was in dem Fall natürlich sehr schade ist. Ich habe beide Seiten erlebt und kann aus meiner Erfahrung daher sagen, am besten alles einfach zu halten und das Ganze nicht zu ernst zu nehmen, um nicht den Spaß an der Sache zu verlieren.
Premia Avatar
Ben Avatar
Weshalb hast du dich dazu entschieden, die Jedipedia hinter dir zu lassen? Wann hast du diese Entscheidung getroffen?
Ich habe mich im Oktober 2010, kurz vor dem fünften Geburtstag der Jedipedia dazu entschlossen, kürzer zu treten, weil mich damals mein Studium sehr eingespannt hat. Seit November 2011 bin ich komplett inaktiv.
Premia Avatar
Ben Avatar
Hast du mit diesem Kapitel deines Lebens schon abgeschlossen oder könntest du dir vorstellen, noch einmal mitzuarbeiten?
Ich habe mit dem Kapitel abgeschlossen.
Premia Avatar
Ben Avatar
Schaust du ab und zu noch einmal in die Jedipedia rein?
Ja, das mache ich tatsächlich!
Premia Avatar
Ben Avatar
Hast du ein gutes Gefühl dabei, wie sie sich entwickelt?
Die Entwicklung der Jedipedia gefällt mir. Schön, dass es noch weitergeht und dass Jedipedia für viele noch so interessant ist.
Premia Avatar
Ben Avatar
Zuletzt: was hältst du von der Übernahme durch Disney, der Kanon-Umstrukturierung und den neuen Filmen?
Als ich vor drei Jahren von der Übernahme gehört habe, dachte ich, dass es Star Wars neuen Aufschwung geben könnte. Mit der Kanon-Umstrukturierung habe ich mich nicht beschäftigt, weil mein Fokus schon immer auf den Filmen lag. Daher bin ich auf die neuen Filme gespannt, aber ich werde es sehr entspannt angehen lassen. Bei der Prequel-Trilogie hatte ich ganz andere Erwartungen, die wesentlich höher waren. Lassen wir uns überraschen, der Trailer gibt doch schon mal einen guten Vorgeschmack auf den Film. In diesem Sinne: „Chewie, we’re home.“
Premia Avatar

Das Interview wurde im September 2015 per Mail von Ben durchgeführt!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.